Rubrik: Sport
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: VFL mit Glück zum Sieg

VFL mit Glück zum Sieg

Über Kampf zum Sieg VFL 29 - SG Klotzsche 28


Tabellenplatz Zwei ist die Zielstellung für den VFL Meissen, dieser ominöse Vizerang könnte sogar noch zur Relegation in Sachen Sachsenliga reichen, wenn, ja wenn alles so kommt wie es zumindest noch möglich ist. Voraussetzung unter anderem: ein Sieg im Heimspiel gegen die SG Klotzsche. Die Ausgangslage klar: Meissen ist Favorit und die alte Binsenweisheit, das alles mit 0:0 beginnt und am Ende 60 Minuten auf der Spieluhr stehen stimmt zwar, was dann in der Halle am Heili über die Platte ging, war alles andere als vorhersehbar.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Pokal der Blauen Schwerter

Am Sonnabend fand in der Gewichtheberhalle in Meissen das älteste Gewichtheberturnier Europas statt.... [zum Beitrag]

Fliegende Pfeile

Von wegen keine Emtionen, na klar kannn es auch beim Pfeilewerfen mal laut werden. Im Schweizerhaus wird... [zum Beitrag]

VFL verteidigt Tabellenplatz 3

Es ging um Tabellenplatz 3! Entweder der VFL festigt seine Position, oder Burgstädt kann bei einem... [zum Beitrag]

TV „Frisch Auf Meissen“

Wir waren zu Gast in der Johannesschule bei einer Trainingseinheit des Turnvereins "Frisch Auf Meissen". [zum Beitrag]

Drift on Ice in Oberau

Was braucht der Mensch, um glücklich zu sein - so er denn Motorrad fährt? Im Winter möglichst dickes... [zum Beitrag]

38. Sachsenlauf

Sonntagmorgen, es ist noch früh. 33 Nordic Walker starten im Rahmen des Sachsenlaufes. Der Landrat ist... [zum Beitrag]

22. Januar Oberau Waldbad

Am Sonntag findet in Oberau das Motorsportevent des Winters statt. Bei "DRIFT ON ICE" treten... [zum Beitrag]

Sieg trotz Crash

Es war der Jahresauftakt beim MC Meissen. Beim international besetzten Autohaus Cup ging es ordentlich... [zum Beitrag]

AC Meissen - SV Empor Berlin

Gewichtheben 1. Bundesliga. Der Gastgeber ging als klarer Favorit in das Duell mit den Berlinern. Mit viel... [zum Beitrag]