Datum: 07.02.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Fachoberschule oder berufliches Gymnasium?

Fachoberschule oder berufliches Gymnasium?

Infoveranstaltung am BSZ Meissen


Am Sonnabend herrschte im Beruflichen Schulzentrum Meissen Hochbetrieb. Interessierte Jugendliche informierten sich über die Möglichkeiten, ihr Abitur am beruflichen Gymnasium abzulegen oder die Fachoberschule am Standort Radebeul zu besuchen. Im persönlichen Gespräch und in Vorträgen wurden die unterschiedlichen Anforderungen und Abläufe während der Ausbildung dargelegt. Realschüler und Gymnasiasten der 10. Klasse haben in drei Jahren die Möglichkeit die allgemeine Hochschulreife abzulegen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Haushaltsrede der Stadträtin der...

Simone Teske zum Doppelhaushalt 2018/19   [zum Beitrag]

Großbrand in Coswig

Seit den frühen Morgenstunden kämpfen ca. 150 Einsatzkräfte aus Coswig und der Umgebung gegen die... [zum Beitrag]

Fasching mit Albin

Am Fastnachtsdienstag lud die Albrechtsburg Meissen zu einer ganz besonderen Führung für kleine... [zum Beitrag]

Brand im Gartencenter

Kurz nach Mitternacht brannten Teile des Dehner-Gartenmarktes in Coswig. Die Alarmierung erfolgte durch... [zum Beitrag]

Mein erstes Konzert

Am Sonnabend hatte die Musikschule Meissen ihre Türen ganz weit geöffnet. Kleine Interessenten erkundeten... [zum Beitrag]

Aldi soll 19 Bäume pflanzen

Wie die Stadtverwaltung Meissen mitteilt, hat Aldi bis zum 31. Mai Zeit, 19 Laubbäume auf dem Gelände am... [zum Beitrag]

Simi, Winni und Finzi

Die Parteien im Meissner Stadtrat waren zum 25. Mal aufgefordert, ihre Programme, Büttenreden oder... [zum Beitrag]

Haushaltsrede des...

Falk-Werner Orgus zum Doppelhaushalt 2018/19 [zum Beitrag]

Brand im Wasserhof

In den Morgenstunden des 14. Februar brannte ein Gebäude des Wasserhofs in Ullendorf in der Gemeinde... [zum Beitrag]