Datum: 09.02.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Zwischen Ablehnung und Euphorie

Zwischen Ablehnung und Euphorie

Stadtrat beschließt Doppelhaushalt 2018/19


Auf 1000 Seiten hat die Stadtverwaltung Meissen das Zahlenwerk für die Finanzplanung der Jahre 18 und 19 niedergeschrieben. Am gestrigen Abend war die Entscheidung der Stadträte über diesen Doppelhaushalt angesetzt. Vor der Entscheidung gab es die Stellungnahmen der Fraktionen. Im Fokus stand dabei der Paradigmenwechsel von der Schuldentilgung zur erneuten Kreditaufnahme sowie der Investitionsstau beim Thema Kita und Schulen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Meißener Chorfestival erstmals an...

Das 4. Meißener Chorfestival wird in diesem Jahr erstmalig an drei Tagen die Meißener Altstadt erklingen... [zum Beitrag]

Haushaltsrede des...

Falk-Werner Orgus zum Doppelhaushalt 2018/19 [zum Beitrag]

Fasching mit Albin

Am Fastnachtsdienstag lud die Albrechtsburg Meissen zu einer ganz besonderen Führung für kleine... [zum Beitrag]

Ratlosigkeit im Rat

Die Vergesslichkeit scheint in Meissen riesengroß zu sein – zumindest im Bauausschuss. Der... [zum Beitrag]

Was lange währt...

Vor mehr als 18 Monaten hatte sich auf der Fabrikstraße ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten... [zum Beitrag]

Ursprünge der närrischen Tage

Noch bis Mittwoch sind die Karnevalisten außer Rand und Band. Überall in den Faschingshochburgen wird... [zum Beitrag]

Minigolf am Badestrand

Das Oberauer Waldbad bekommt eine neue Attraktion. Bis zur Eröffnung der Freibadsaison im Mai soll hier... [zum Beitrag]

Simi, Winni und Finzi

Die Parteien im Meissner Stadtrat waren zum 25. Mal aufgefordert, ihre Programme, Büttenreden oder... [zum Beitrag]

Haushaltsrede des Vorsitzenden der...

Wolfgang Tücks zum Doppelhaushalt 2018/19 [zum Beitrag]