Datum: 07.05.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Mit Dampf, Charme und Kapitänsmütze

Mit Dampf, Charme und Kapitänsmütze

Käpt`n Olaf startet in die Dampfschiffsaison


Spätestens wenn Käpt'n Olaf Oelschlägel seinen Platz im Kartenhäuschen am Meissner Elbkai eingenommen hat, ist die warme Jahreszeit angebrochen. Seit 2. Mai sind die Dampfer wieder auf der Weinlinie Dresden – Seußlitz – Meissen unterwegs und Käpt'n Olaf betreut im Auftrag des Amtes für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur die Fahrgäste der Dampfer und die vielen neugierigen Touristen, die an seinem Häuschen vorbeikommen. Mit dem Ansturm am ersten Tag ist er zufrieden.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Pokal der Blauen Schwerter Teil 2

Im zweiten Beitrag zum Pokal der Blauen Schwerter wird gezeigt, wer die renommierte Gewichthebertrophäe... [zum Beitrag]

Pokal der Blauen Schwerter

Am vergangenen Wochenende fand in Meissen eine der renommiertesten Veranstaltungen des Deutschen... [zum Beitrag]

Für die Leidenschaft zum Porzellan

Am Dienstag wurde in der Porzellan-Manufaktur Meissen der Kunst- und Kulturpreisträger 2018 bekannt... [zum Beitrag]

14 Orchester auf dem Marktplatz

Am vergangenen Sonnabend fand in Meissen das Kinder- und Nachwuchsorchestertreffen des Sächsischen... [zum Beitrag]

Stadt verzichtet auf Gebührenerhebung

In Meissen muss bisher für die Nutzung öffentlicher Flächen für Freisitze, die Aufstellung von... [zum Beitrag]

Schminktipps zum Vatertag

Völlig entgegen aller Erwartungen hat sich in der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eine Idee zum... [zum Beitrag]

JuClu16 bald ohne Räume?

Zur Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses des Meissener Stadtrates konnte sich ein recht junger Verein... [zum Beitrag]

Letzter Schliff vor der Premiere

Am Mittwoch feiert im Theater Meissen ein Bühnenstück der Jugendtheatergruppe Premiere. Dabei handelt es... [zum Beitrag]

Shakespeare und von Kleist

Wieland Wagner im Gespräch mit Theaterchefin Ann-Kristin Böhme. [zum Beitrag]