Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Lebenstraum

Lebenstraum

Leo und Professor Heinz Werner im Taschenbergpalais


Mitten im touristischen Zentrum von Dresden, dem Zwinger gegenüber, überrascht den kundigen Besucher ein Schriftzug in unnachahmlicher Machart. Lebenstraum, die Sonderausstellung mit Werken von Professor Heinz Werrner und Kunstpreisträger Kay Leonhardt, ist hier zu bestaunen. Die Ausstellung ist mehr als die Schau gemeinsamer Werke der beiden Künstler. Sie zeigt, was möglich ist, wenn sich die richtigen Akteure zusammenfinden – so wie hier zwei herausragende Künstler aus Meissen, die Z und Z Agentur aus Dresden, der Bauchemiehersteller Ramsauer aus Österreich und nicht zuletzt das erste Haus am Platze.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Klosteranlage wirklich 800 Jahre alt?

Der Verein Meissner Hahnemannzenturm plant im September eine Festwoche zur 800-Jahr-Feier der... [zum Beitrag]

ZOË CONWAY & JOHN MC INTYRE

Wieland Wagner im Gespräch mit Peter Braukmann, Veranstaltungsproduzent. [zum Beitrag]

Stier & Drache

Im Atelier Ehret in der Görnischen Gasse, inmitten der historischen Altstadt Meissens, wurde im letzten... [zum Beitrag]

Alte Balken neu gestaltet

Mit einer Schwarmfinanzierung gelang es den Mitgliedern des Meissner Hahnemannzentrum im vergangenen... [zum Beitrag]

Eine Pilgerstätte für Holländer

Der Meissner Dom ist seit der vergangenen Woche um zwei Blickfänge reicher. Dompfarrer, Stiftssyndikus,... [zum Beitrag]

Heimatverlust durch Braunkohletagebau

Seit dem 29. Januar präsentiert der Kunstverein Meissen in seinen Räumlichkeiten im Bennohaus eine neue... [zum Beitrag]

Märchenhafter Besuch

Pavel Travnicek besuchte vergangene Woche das Schloss Moritzburg. Der inzwischen 66jährige tschechische... [zum Beitrag]

Workshop mit Tasso

Ein beheiztes Gewächshaus am Heil- und Kräutergarten in Meissen diente als Ort für einen besonderen... [zum Beitrag]

Mit Dampf durch den Winter

[zum Beitrag]