Datum: 10.07.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Probleme in der Kita?

Probleme in der Kita?

Elternvertreter hat Fragen an die Stadtverwaltung Meissen


Ob die Einwohnerfragestunde intensiv oder eher zurückhaltend genutzt wird, ist ein gewisser Seismograph des Problemdrucks in der Bevölkerung. Es kostet Überwindung, an das Rednerpult zu treten. Deshalb passiert dies meist dann, wenn sich die Einwohner nicht mehr zu helfen wissen – so wie Eltern von Kindergartenkindern in Meissen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Die Muse revoltiert

Mit einer musikalisch-schauspielerischen Performance von Schülerinnen und Schülern aus den Meissner... [zum Beitrag]

Auf in den FriedrichstaTT Palast

Micha Winkler, der Kunst- und Kulturpreisträger aus Meissen, der Dozent an der Hochschule für Musik Carl... [zum Beitrag]

Aldi raus – Post rein!

Jahrelang beschäftigte die Meissner, was aus dem Gebäude des Aldi-Supermarktes im Meissner Stadtteil... [zum Beitrag]

Baustart am Druckhaus

Am Freitag war Startschuss. Vertreter der WohnartPlus und der Servicewohnen DSW waren aus Dresden... [zum Beitrag]

Was nun?

Der Zustand der Meissner Parks und Wälder ärgert die Bürger bereits seit Monaten... [zum Beitrag]

Engagement im Morgengrauen

Es ist kurz nach sechs in der Frühe. Fleißige Seniorinnen haben die Lehrküche in der Schule An der Nassau... [zum Beitrag]

Die Kairos Methode

Das Krankheitspanorama hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Regelmäßig wird über neue... [zum Beitrag]

Drehleitereinsatz an der B6

Am Sonnabendvormittag mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Meissen auf die Siebeneichener... [zum Beitrag]

Geheimakte „Plossen“

Meissens Stadträte hatten vor Jahren einen Beschluss gefasst, der für die Plossenkurve ausdrücklich nur... [zum Beitrag]