Datum: 06.08.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Trockenheit hält Feuerwehren in Atem

Trockenheit hält Feuerwehren in Atem

Wald- und Feldbrände haben deutlich zugenommen


Immer häufiger werden die Kameraden der Feuerwehren im Landkreis Meissen zu Wald- oder Feldbränden gerufen. Das ist im Sommer normal. Nicht normal ist die zahlenmäßige Entwicklung in diesem trockenen 2018.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Preisverleihung im Rathausfoyer

Am Dienstag wurde im Meissner Rathaus der Bauherren- und Jugendbauherrenpreis 2018 verliehen. Der... [zum Beitrag]

Engagement im Morgengrauen

Es ist kurz nach sechs in der Frühe. Fleißige Seniorinnen haben die Lehrküche in der Schule An der Nassau... [zum Beitrag]

Auf in den FriedrichstaTT Palast

Micha Winkler, der Kunst- und Kulturpreisträger aus Meissen, der Dozent an der Hochschule für Musik Carl... [zum Beitrag]

Geduldsprobe auf der Elbe

110 Meter lang und fast 13 Meter breit ist das neue Schiff, das am Freitag bei idealem Wetter das Elbtal... [zum Beitrag]

Wer zu spät kommt, plant eben...

Im letzten Jahr waren die Bauarbeiten am Bohnitzscher Berg in Meissen unterbrochen worden – auch, weil die... [zum Beitrag]

Wir trinken uns das Leben schön!

Unter dem Motto „Wir trinken uns das Leben schön!" hatten sich am Freitag Freunde des sächsischen Weins im... [zum Beitrag]

Die Kairos Methode

Das Krankheitspanorama hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Regelmäßig wird über neue... [zum Beitrag]

Drehleitereinsatz an der B6

Am Sonnabendvormittag mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Meissen auf die Siebeneichener... [zum Beitrag]

Immernoch Neuland

Die Verbraucherschutzzentrale Meissen und das Zentrum für Medienkompetenz der Sächsische Ausbildungs- und... [zum Beitrag]