Datum: 09.10.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Bockbier und Polizeigesetze

Bockbier und Polizeigesetze

Ein Abend mit ambivalenter Themen


Nicht die gemütliche Braustube, sondern die extra ausgeräumte und mit Bierkästen dekorierte Halle war diesmal der Veranstaltungsort des Bennator-Anstichs. Angesichts des Zustroms der gut 300 geladenen Gäste hatte es einfach ein Platzproblem gegeben. Unter den Gästen waren wie immer die Kunden der ältesten Privatbrauerei Sachsens, aber auch zahlreiche Politiker aus Stadt, Kreis und Land – in der Mehrheit mit CDU-Parteibuch.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Klappe zu...

Eigentlich hätte es die letzte Stadtratssitzung in der alten Besetzung sein können, zu der sich die Räte... [zum Beitrag]

Sylvia Kling liest »Ab 40 wird`s eng«

Thema Die Frau, die ihren 40sten passiert, erlebt und sich neu entdeckt, ohne den Humor zu verlieren... [zum Beitrag]

Alles im Plan

Es geht voran auf der Baustelle an der Mannfeldstraße in Meissen. In sechs Monaten soll hier das neue... [zum Beitrag]

Wie weiter, Frau Wunderwald?

Das Wahlergebnis der CDU zum Meissner Stadtrat war desaströs. Nur noch vier von zuletzt sieben Sitzen... [zum Beitrag]

Stadt kauft Carglass

Die Meissner Feuerwehr benötigt mehr Platz. Das ist seit Jahren bekannt. Genau gegenüber der Feuerwache... [zum Beitrag]

Susanne Pavlovic und Sarah Stoffers

In »Rostiges Herz« ist Berlin die rastlose Stadt am Meer. Hier wird Zucker in Gold aufgewogen und die... [zum Beitrag]

Grundlegende Entscheidung

Jahrelang wurde das Thema nicht beachtet. Selbst in der aktuellen Finanzplanung der Stadt Meissen spielt... [zum Beitrag]

Super-Sommer-Ferien

Am heutigen Morgen wurde der aktuelle Ferienkalender der Stadt Meissen vorgestellt. Im Keralind am... [zum Beitrag]

Offene Tore

Am Sonnabend hatten von 14 bis 17 Uhr Groß und Klein Gelegenheit, die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr... [zum Beitrag]