Datum: 05.12.2018
Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Micha Winkler zwischen Afrika und Erzgebirge

Micha Winkler zwischen Afrika und Erzgebirge

Weihnachtsmärchen „Kathrinchen Zimtstern“


Letzte Probe für das Weihnachtsmärchen „Kathrinchen Zimtstern, die Geschichte vom verschwundenen Engelchen" im Dresdner Kabarett „Breschke und Schuch." An der Posaune der Meissner Kunst- und Kulturpreisträger Micha Winkler, der die musikalische Umsetzung der fantasievollen und spannenden Geschichte rund um typische Figuren aus der erzgebirgischen Volkskunst geleistet hat.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Eine klangvolle Ausstellung

An der Martinstraße in Meissen befindet sich das ehemalige Firmengebäude der Ferdinand Thürmer... [zum Beitrag]

KAFF & KOSMOS Vol. 2

Theatershow vom 30.03.2019 [zum Beitrag]

Kneipennacht 2019

Bei der letzten Kneipennacht wurden die Meissner Lokale und Bars zu Tanzclubs und Einheimische und... [zum Beitrag]

Weißer Elefant in Coswig

Noch bis zum 12. Mai werden Kunstwerke aus Porzellan von der Meißner Künstlergruppe „Weißer Elefant“ im... [zum Beitrag]

Elefant, Zebroid und Co.

Unsere Moderatorin Nicole Riethausen im Gespräch mit Elefantenflüsterer Hardy Weisheit vom Zirkus Afrika. [zum Beitrag]

„Feiert sie, denn sie ist unser!“

Louise Otto-Peters ist eine bedeutende Repräsentantin der deutschen Frauenbewegung des 19. Jahrhunderts.... [zum Beitrag]

Begegnung mit Louise Otto-Peters

Unter dem Motto „Wir wollen lieber fliegen als kriechen" fand am Vorabend des internationalen Frauentages... [zum Beitrag]

Das 9. Meißner Literaturfest wirft...

Das Literaturfest hat sich über die Jahre einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt Meissen... [zum Beitrag]

Tom Pauls als junger August

Im Wendelsteinkeller der Albrechtsburg wurde am Dienstag die Pressekonferenz zu den im Juni stattfindenden... [zum Beitrag]