Datum: 06.12.2018
Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Der Indianer-Maler

Der Indianer-Maler

Das Geschäft des Kunstautodidakten Wolfgang Beier in der Görnischen Gasse


In der Görnischen Gasse in Meissen befindet sich das Geschäft von Wolfgang Beier. Neben allerlei Kleidung und Schmuck aus aller Welt gehören auch eigene Malereien zum Sortiment des seit 17 Jahren in Meissen lebenden Geschäftsinhabers. Schnell fällt auf, dass viele Artikel und Bilder an die indianische Kultur angelehnt sind.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Für Louise

Kürzlich endete die Sonderausstellung im Meissner Stadtmuseum zum Wirken der im 19. Jahrhundert lebenden... [zum Beitrag]

Otto-Peters weicht Bauhaus

Wer sich für die aktuelle Sonderausstellung im Stadtmuseum zum Leben und Wirken der vor 200 Jahren in... [zum Beitrag]

KAFF & KOSMOS Vol. 2

Theatershow vom 30.03.2019 [zum Beitrag]

Kneipennacht 2019

Bei der letzten Kneipennacht wurden die Meissner Lokale und Bars zu Tanzclubs und Einheimische und... [zum Beitrag]

Wir singen

Kartenvorbestellungen unter: 03521/409783 [zum Beitrag]

Ein Museum für „Nobody“

Die Stadt Lommatzsch ist seit Sonnabend um eine Attraktion reicher. Im neu sanierten „Budenhaus" am... [zum Beitrag]

Sonderausstellung zum 200. Geburtstag

2019 steht in Meissen ganz im Zeichen von Louise Otto-Peters. Anlässlich des 200. Geburtstages der in der... [zum Beitrag]

„Feiert sie, denn sie ist unser!“

Louise Otto-Peters ist eine bedeutende Repräsentantin der deutschen Frauenbewegung des 19. Jahrhunderts.... [zum Beitrag]

Punzenstich und Picture-Upcycling

Der Meissner Grafikmarkt lockte am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Besucher in die Albrechtsburg.... [zum Beitrag]