Datum: 21.01.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Bürgerinitiative mit „Luxusproblem“

Bürgerinitiative mit „Luxusproblem“

BI hat mehr Kandidaten, als auf die Stadtratsliste passen


Am 26. Mai wählen die Meissner einen neuen Stadtrat. Hinter den Kulissen sind die Parteien dabei, ihre Wahlvorschlagslisten aufzustellen. Neben CDU, Die Linke., ULM, SPD, Die Grünen, FDP, SVP und Bewegten Bürgern wird es diesmal auch einen Wahlvorschlag der AfD geben. Außerdem hat sich die Bürgerinitiative „Bürger für Meissen – Meissen kann mehr!" entschlossen, ebenfalls mit einer eigenen Liste anzutreten.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Einsammeln, Verfugen und Aussäen

Achtlos weggeworfenem Müll und Unrat sowie gedankenlos weggeschnippsten Zigarettenstummeln ging es am... [zum Beitrag]

Böser Streich

Seit Gründonnerstag litt Meissen unter einer massiven Parkplatznot. Gleichzeitig waren mehr als einhundert... [zum Beitrag]

Goodbye Eltern-Taxi

Letzte Woche führten Mitglieder des Auto Club Europa e. V. in den Morgenstunden eine Verkehrsanalyse vor... [zum Beitrag]

Containerschule von Innen

Ein Blick in die Container der 4. Grundschule. [zum Beitrag]

Wie barrierefrei ist Meissen?

Die Bürgerinitiative "Bürger für Meißen – Meißen kann mehr" lud kürzlich zu einer Begehung der Altstadt... [zum Beitrag]

Viel los in Meissen

Am Sonnabend fanden in Meissen gleich mehrere Veranstaltungen mit Festcharakter statt. Los ging es um 10... [zum Beitrag]

Mehrere Brände im Stadtwald

Für die Kameraden der Meissner Feuerwehr gab es keine geruhsamen Osterfeiertage. Ostersonntag und... [zum Beitrag]

2019 ist wieder Freibadjahr!

Es gibt Rituale, die aus dem politischen Meissen nicht mehr wegzudenken sind. Im konstanten Rhythmus von... [zum Beitrag]

Paradoxes Fest

Ostern wird diesmal recht spät im Jahr gefeiert. Bei den so genannten Urchristen gab es überhaupt keine... [zum Beitrag]