Datum: 13.02.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Die Kairos Methode

Die Kairos Methode


Das Krankheitspanorama hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert. Regelmäßig wird über neue Behandlungsverfahren berichtet. In diesem Zusammenhang wird immer wieder die Kairos-Methode genannt. Doch was ist das eigentlich? Heilpraktikerin Romy Sommer aus Niederau nahe Meissen lässt uns an einer ersten Sitzung teilnehmen. Diese dauert zwei Stunden und beginnt mit einem ausführlichen Gespräch. Neben den Grunddaten geht es um die Beschwerdesymptome, aber auch um viel mehr.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Grußbotschaft aus Arita

An der „Arita-Grundschule Meißen“ wurde vor kurzem die Namensgebung der Schule gefeiert. [zum Beitrag]

Ehrung nachgeholt

Im Vorfeld der letzten Stadtratssitzung fand die Ehrung lang verdienter Mitglieder der Freiwilligen... [zum Beitrag]

Keine wesentlichen Änderungen

Seit dem 21. Oktober gilt eine neue Sächsische Corona-Schutzverordnung. Die bisherigen Regelungen bleiben... [zum Beitrag]

Aus Afghanistan nach Meißen

Im Zuge der Aktion „Deutschland forstet auf" wurde im Käthe-Kollwitz-Park ein südlicher Zürgelbaum in... [zum Beitrag]

Unterricht in der Raumstation

Am 14. Oktober wurde in Weinböhla feierlich das neue Freie Gymnasium eröffnet. Innerhalb von kurzer... [zum Beitrag]

Portraits von Jungermann zum Grafikmarkt

Der Maler und Grafiker Ulrich Jungermann bietet zum 2021er Grafikmarkt Portraits an. [zum Beitrag]

Herr der Wege

Meißen hat so einige Wege. Diese sind wichtig, um die Parks und Waldbereiche für Erholungssuchende zu... [zum Beitrag]

Unterstützung gesucht

Nicole Riethausen im Gespräch mit Sven Böttger vom Verein Partnerschaft mit Osteuropa. [zum Beitrag]

Gendern Oder Nicht?

Die vollständige Diskussion um geschlechterneutrale Sprache im letzten Stadtrat. [zum Beitrag]