Datum: 30.10.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Neuigkeiten – oder doch nicht?

Neuigkeiten – oder doch nicht?

Baubeginn und Lösung für Triebischsteg verschoben


Vor einem Monat fiel im Stadtrat die Mehrheitsentscheidung, den Triebischsteg in Meissen für knapp 1,4 Millionen Euro abzureißen und neu zu bauen. Der Beschluss musste unter Zeitdruck gefasst werden, da der Baubeginn angeblich direkt bevorstand. Der Oktober ist inzwischen an seinem Ende angekommen. Bauarbeiter wurden noch nicht gesichtet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Manufaktur streicht 201 Stellen

Dieser Tag begann mit einem Schock. 10.00 Uhr wurden die Mitarbeiter der Staatlichen Porzellanmanufaktur... [zum Beitrag]

Unterschiedliche Realitäten

Auf Einladung des Pädagogischen Austauschdienstes waren Anfang Oktober 17 Schulleiter- und Leiterinnen zu... [zum Beitrag]

Information und Integration

Am 9. November fand im Beruflichen Schulzentrum Meißen die zweite Informations- und Integrationsmesse des... [zum Beitrag]

Initialzündung in Dresden?

Die Entscheidung des Aufsichtsrates, die jetzt für mehr als 200 Menschen und den Fortbestand der... [zum Beitrag]

Überraschung im Rathaus

Wenn in Meissen 200 Menschen ihre Arbeit verlieren und ein weltweit bekanntes Unternehmen, das auch noch... [zum Beitrag]

Wirklich unlösbar?

Das Parkregimes auf dem Meissner Domplatz ist seit Jahren ein Streitobjekt zwischen Stadt und Anwohnern.... [zum Beitrag]

Richtfest für Turnhalle

In Nossen wurde am Dienstag Richtfest gehalten. Ort des Geschehens war die Baustelle der neuen... [zum Beitrag]

Auktionsabend bei Teppich Schmidt

Neulich fand beim Meißner Innenausstatter Teppich Schmidt in der Berghausstraße ein gemütlicher... [zum Beitrag]

Mit Pferd und Mantel

Es ist ein Brauch, der immer beliebter wird. Die Umzüge zum Festtag des Heiligen Martin am 11. November.... [zum Beitrag]