Datum: 05.11.2019
Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: „Extrempianist“ auf dem Heinrichsplatz

„Extrempianist“ auf dem Heinrichsplatz

Musikerduo spielt Konzerte an ungewöhnlichen Orten


Letzte Woche spielte ein Straßenkünstler selbst kompnierte Stücke auf dem Heinrichsplatz. Mit seinem Klavier gab er schon an den ungewöhnlichsten Orten Konzerte.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Ein Auftakt nach Wunsch

Am Sonnabend fanden auf dem Theaterplatz die ersten Veranstaltungen aus der Reihe „Heißer Sommer“ statt.... [zum Beitrag]

"Achtsam morden" - Teil 3

Bürgermeister und Landratskandidat Ralf Hänsel liest Karsten Dusse "Achtsam morden" [zum Beitrag]

»Auf sie mit Gebrüll! ...und mit...

Autor Hasnain Kazim liest »Auf sie mit Gebrüll! ...und mit guten Argumenten« und berichtet von eigenen... [zum Beitrag]

Trio Baroccolo

4. Teil des Konzerts vom 18. Juli. Im Rahmen des "Heißen Sommers" gab ein Trio des Ensembles Baroccolo ein... [zum Beitrag]

"Ruf der Wölfe" - Teil 2

Staatsminister Wolfram Günther und Landratskandidatin Elke Siebert lesen Robert Habeck + Andrea Paluch... [zum Beitrag]

Endlich wieder Musik!

Zahlreiche Klassikfreunde kamen am letzten Freitag bei einem Straßenkonzert auf dem Heinrichsplatz auf... [zum Beitrag]

Trio Baroccolo

3. Teil des Konzerts vom 18. Juli. Im Rahmen des "Heißen Sommers" gab ein Trio des Ensembles Baroccolo... [zum Beitrag]

Trio Baroccolo

2. Teil des Konzerts vom 18. Juli. Im Rahmen des "Heißen Sommers" gab ein Trio des Ensembles Baroccolo ein... [zum Beitrag]

Micha Winkler und Band

4. Teil des Konzerts vom 11. Juli. Im Rahmen des "Heißen Sommers" gaben Micha Winkler un seine Band ein... [zum Beitrag]