Datum: 06.11.2019
Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Komm süßer Tod...

Komm süßer Tod...

Ein Abend auf Schloss Scharfenberg


Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit gibt den Gedanken und Klängen Raum. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe folgten Zuschauer den Schauspielern und Musikern auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


»Unterleuten« - Teil 4

Dr. Thomas de Maizière liest Juli Zeh »Unterleuten« [zum Beitrag]

»Die Zuhörerin«

Marion Neuman liest Tove Jansson »Die Zuhörerin«. [zum Beitrag]

»Fredy und seine Freunde« - Teil 1

Susan Christine Fuchs liest »Fredy und seine Freunde« [zum Beitrag]

»Sommergäste« - Teil 2

Die Autorin Barbara Handke liest aus ihrem Buch »Sommergäste«. [zum Beitrag]

»Geschichten, Kolumnen und Satiren«...

Michael Bittner liest »Geschichten, Kolumnen und Satiren«. [zum Beitrag]

»eigene Texte« - Teil 1

Der Meissner Politiker Frank Richter liest eigene Texte. [zum Beitrag]

»eigene Texte« - Teil 2

Der Meissner Politiker Frank Richter liest eigene Texte. [zum Beitrag]

»Unterleuten« - Teil 3

Dr. Thomas de Maizière liest Juli Zeh »Unterleuten« [zum Beitrag]

»Hofnarr Fröhlich« - Teil 2

Der Dresdner Hofnarr und Gästeführer Matthias Christian Schanzenbach gibt Anekdoten und Historisches zum... [zum Beitrag]