Datum: 21.01.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Niemand hat vor, ein Porzellanmuseum zu errichten!

Niemand hat vor, ein Porzellanmuseum zu errichten!

Oberbürgermeister nimmt Stellung zum Prälatenhaus


Vor zwei Wochen hatte ein Vortrag des Meissner Stadtmarketing-Amtsleiters Christian Friedel für jede Menge Irritationen gesorgt. Friedels Konzept beinhaltete Ideen zur Nutzung des Prälatenhauses an den Roten Stufen. Besonders der Vorschlag, hier ein Porzellan-und Fliesenmuseum sowie Töpferkurse und ein Cafe anzubieten, irritierten die Stadträte. Auch, die Zusage, das Haus irgendwie barrierefrei zu erschließen, stieß auf Verwunderung. Eine Woche später erreichte das Thema nun auch den Oberbürgermeister.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Klein aber fein

Anstelle des Weinfestes wurde am letzten Septemberwochende beim Meissner Weinwochendene dezentral gefeiert. [zum Beitrag]

Start in interessanten Beruf

Gerade hatten die erfolgreichen Absolventen der Medizinischen Berufsfachschule der Elblandkliniken... [zum Beitrag]

Hoffen auf Petrus

Auf dem Festplatz an der Elbe wird derzeit der Jahrmarkt für das kommende Meissner Weinwochenende... [zum Beitrag]

Die „Neue“ im Stadtmuseum

Im Rahmen des letzten Sozial- und Kulturausschusses der Stadt Meißen stellte sich die neue Leiterin... [zum Beitrag]

Flächendeckender Breitbandausbau bis...

Am Dienstag empfingen Meissens Oberbürgermeister Olaf Raschke und der städtische Wirtschaftsförderer... [zum Beitrag]

Aus der Not eine Tugend gemacht

Trotz Auflagen zog auch die diesjährige Meissner Modenacht wieder viele Besucher auf den Meissner Markt. [zum Beitrag]

Weg wie warme Semmeln

Seit 2002 war das denkmalgeschützte Eckgebäude an der Robert-Koch-Platz 2 unbewohnt. Entgegen dem... [zum Beitrag]

Feldbahn, Klingelanlage und Eigenanteile

Die Arbeiten am derzeit teuersten Bauprojekt der Stadt Meißen gehen voran. Inzwischen sind die Kragarme am... [zum Beitrag]

Ein wunderschöner Jahrgang

Mit der „kleinen Weinlese“ würdigt der Tourismusverein den Weinbau in Meißen und stimmt auf die beginnende... [zum Beitrag]