Datum: 04.02.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Beton und Gigantismus in Reinform

Beton und Gigantismus in Reinform

Notbremse beim Gestaltungswettbewerb?


Zu beneiden ist er nicht, der Stadtmarketing-Amtsleiter Christian Friedel. Stets hat er sich bemüht, die Stadt Meissen zu verschönern und immer wieder wird an den Ergebnissen herumgenörgelt. Und nun setzt es auch noch aus dem Stadtrat Kritik.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Wertarbeit wehrt sich

In einer mehrstündigen Aktion wurde am heutigen Vormittag das erste Stück des Triebischstegs abgerissen.... [zum Beitrag]

Fahrplanänderungen bei Bussen

Zum Ende der Winterschulferien ab 23. Februar wird es im Verkehrsverbund Oberelbe einige... [zum Beitrag]

Plossen #4 - Diskussion nicht nur um...

Es gibt wohl kaum ein Thema, das die politischen Akteure in Meissen mehr spaltet als der geplante Ausbau... [zum Beitrag]

Keine Baugenehmigung für Kloster?

Die Stadt Meissen hat sich ein neues integriertes Stadtentwicklungskonzept gegeben. In diesem Konzept... [zum Beitrag]

Plossen #1 - Diskussion nicht nur um...

Es gibt wohl kaum ein Thema, das die politischen Akteure in Meissen mehr spaltet als der geplante Ausbau... [zum Beitrag]

Dziękuję!

Die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf des Neujahrsempfangs gehen in diesem Jahr an das... [zum Beitrag]

Brück & Sohn im Archiv

Das, was der Chef des Meissner Kulturvereins Daniel Bahrmann hier in die Räume des Stadtarchivs Meissen... [zum Beitrag]

Neuer Anlauf zum Welterbe

Vor zehn Jahren hatte Meissen nach dem Welterbe-Titel der UNESCO gegriffen, war aber damals im... [zum Beitrag]

Plossen #2 - Diskussion nicht nur um...

[zum Beitrag]