Datum: 10.02.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Brück & Sohn im Archiv

Brück & Sohn im Archiv

Kulturverein rettet ein Stück Verlagsgeschichte


Das, was der Chef des Meissner Kulturvereins Daniel Bahrmann hier in die Räume des Stadtarchivs Meissen schleppt, wird dort schon erwartet. Es ist ein Konvolut an Musterbüchern des Verlags Brück und Sohn. So wie Daniel Bahrmann waren früher die Vertreter unterwegs, um die Brückschen Postkarten den Inhabern von Andenkenläden oder Gaststätten anzubieten.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gut gelaunt durch die Brauerei

Wir waren bei einer der letzten Bierführung vor dem Shutdown durch die Privatbrauerei Meissner Schwerter... [zum Beitrag]

Eindämmen!

Pressekonferenz "Corona in Sachsen". Ministerpräsident Michael Kretschmer zu Besuch im Elblanklinikum... [zum Beitrag]

Meissen klingt... nicht mehr?

Seit 2015 sorgt das Chorfestival „Meissen klingt...“ jährlich für ausgelassene Stimmung und... [zum Beitrag]

Das Leben ist kurz um schlecht zu Essen

Am Dienstagnachmittag herrschte im Pro Civitate Seniorenzentrum an der Mozartallee in Großenhain... [zum Beitrag]

Neuer Online-Service

Die Meissener Stadtwerke haben ein neues Internetportal. Unter www.stadtwerke-meissen.de können sich... [zum Beitrag]

Schwere Zeiten für Reiseunternehmen

Ein Meissner Reiseunternehmer spricht über die Probleme und Sorgen der Tourismusbranche in Zeiten... [zum Beitrag]

Ab Mittwoch bleibt die Schule zu

Seit Montag ist die allgemeine Schulpflicht aufgrund der Coronapandemie bis auf Weiteres ausgesetzt.... [zum Beitrag]

Außerplanmäßiger Tagesordnungspunkt

Im Meissner Verwaltungsausschuss am Mittwochabend ging es um die Probleme, welche der Erreger den... [zum Beitrag]

Augmented history

Im Rahmen einer großen Pressekonferenz wurde am Dienstag in der Albrechtsburg ein neues digitales... [zum Beitrag]