Datum: 25.03.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Schwere Zeiten für Reiseunternehmen

Schwere Zeiten für Reiseunternehmen

Touristikbranche kämpft mit den Folgen der Corona-Krise


Ein Meissner Reiseunternehmer spricht über die Probleme und Sorgen der Tourismusbranche in Zeiten des Corona-Virus.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Elbe führt reichlich Wasser

Zum ersten Mal seit vielen Monaten führt die Elbe überdurchschnittlich viel Wasser. Nachdem die... [zum Beitrag]

Blick in die Vergangenheit

Seit dem 16. Juni ist im Rathaus-Foyer der Stadt Meissen die Wanderausstellung „Voll der Osten. Leben in... [zum Beitrag]

Carla Schwiegk liest im Jahnaischen Hof

In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen... [zum Beitrag]

Corona-Situation im Landkreis...

[zum Beitrag]

Meißen und die Landwirtschaft

Jahrelang wurde eine gewisse Konzeptionslosigkeit der Stadtverwaltung Meißen bemängelt. Inzwischen... [zum Beitrag]

B6 im Sommer dicht

Ab Dienstag, dem 23.6. müssen Kraftfahrer auf der B6 zwischen Niederwartha und Meißen einen Umweg... [zum Beitrag]

Ashtanga & Yin in Meissen

Genau einen Tag vor dem offiziellen Welt-Yoga-Tag öffnete auf dem Meißner Theaterplatz ein neues... [zum Beitrag]

Tourismusmagnet mit Sackgasse

Bereit seit dem 31. März ist die Staatsstraße 88 im Nünchritzer Ortsteil Diesbar-Seußlitz voll gesperrt.... [zum Beitrag]

Undine Materni liest in der...

In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen... [zum Beitrag]