Datum: 21.07.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Schwieriger Start

Schwieriger Start

Stadtratssitzung hakt schon bei Tagesordnung


Mittwoch, 17.00 Uhr. Meißens Oberbürgermeister will die 10. Sitzung des Stadtrates eröffnen. Vor den Räten liegt eine Tagesordnung, die gut und gerne bis Mitternacht tragen könnte. Außerdem gibt es an der Reihenfolge der Beratungspunkte Kritik – und nicht nur daran.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Corona-Situation am 5. August 2020

Zahlen aus dem Krisenstab des Landkreises vom 5. August 2020 [zum Beitrag]

Ein Boden aus Glas

Das Veranstaltungshaus in der Zisterzienserinnenklosteranlage „Zum Heiligen Kreuz“ nimmt weiter Form an.... [zum Beitrag]

Sommersalon im Stadtmuseum

Letzte Woche lud das Stadtmuseum Meißen zum Museums-Sommer-Salon. Vor den Epitaphien im Kreuzgang der... [zum Beitrag]

Mit Tschüss und Gruß, ...

Am Donnerstag ist Bernd Warkus im Alter von 69 Jahren aus dem Leben geschieden. Meissen Fernsehen... [zum Beitrag]

Virtuell durch die Geschichte

Seit einer Woche ist die Albrechtsburg Meissen die erste Sehenswürdigkeit in Deutschland, bei der das... [zum Beitrag]

Heimatschützerin vor Gericht

2015 war sie ganz vorne dabei, bei den Aufmärschen der so genannten „Initiative Heimatschutz“ in Meißen.... [zum Beitrag]

So geht das nicht!

Auch ohne Corona war klar, dass es der diesjährige Haushalt nur schwer durch die Prüfinstanzen des... [zum Beitrag]

Bauen oder nicht bauen?

Die Tagesordnung der letzten Stadtratsitzung war gespickt mit hochbrisanten Plänen zur Errichtung neuer... [zum Beitrag]

Schnell gehandelt

Zur Bürgerfragestunde des Meissner Stadtrates bedankte sich der Landtagsabgeordnete Frank Richter für das... [zum Beitrag]