Datum: 29.07.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: … und es wird noch teurer!

… und es wird noch teurer!

Triebischsteg in der Kritik


Einer, der dem Projekt und auch dem Prozedere von Beginn an kritisch gegenübersteht, ist Stadtrat Ingolf Brumm. Auch er hatte frühzeitig eine unabhängige Begutachtung des Triebischstegs gefordert und sich geärgert, dass die Verwaltung lediglich den Planer beauftragte, der dann auch noch die Bauleitung übertragen bekam. Er hält diese Konstellation für ungeschickt, auch, wenn sie rechtlich möglich sein sollte.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Haushaltsdiskussion diesmal eher...

Noch vor Ablauf des letzten Jahres beriet der Stadtrat zu Meißen über den Haushaltsplan 2021. Angesichts... [zum Beitrag]

Corona-Situation am 12. Januar 2021

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Meißen [zum Beitrag]

Voll im Plan

Die SEEG Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsgesellschaft Meißen baut am Albert-Mücke-Ring 15... [zum Beitrag]

Steigende Zahlen trotz Maßnahmen

Aktuelle Informationen vom 8. Dezember aus dem Corona-Krisenstab des Landkreises Meissen. [zum Beitrag]

Mehr Hochzeiten in der Krise

Das Meissner Standesamt hat diese Woche die statistische Auswertung für das vergangene Jahr veröffentlicht. [zum Beitrag]

Von Entspannung weit entfernt

Landrat Ralf Hänsel zu den Ergebnissen des heutigen Krisenstabs. [zum Beitrag]

Corona-Lage vom 05. Januar

Landrat Ralf Hänsel zur Corona-Situation [zum Beitrag]

Alle getesteten Schüler negativ

Seit dieser Woche werden die Abschlussjahrgänge wieder in den Schulen unterrichtet. In der Sporthalle... [zum Beitrag]

Demokratieförderung im Krisenjahr

Ein Tagesordnungspunkt des letztwöchigen Sozial- und Kulturausschusses der Stadt Meissen war die... [zum Beitrag]