Datum: 17.11.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Familienfreundliches Meißen

Familienfreundliches Meißen

Elternbeiträge sind vergleichsweise eher teuer


Auf Antrag der Fraktion Die Linke beschloss der Stadtrat von Meißen gegen die Stimmen der Großfraktion das Einfrieren der Elternbeiträgeauf dem derzeitigen Niveau. Dass dieser Beschluss auch einem Vergleich standhält, erläuterte jetzt die zuständige Amtsleiterin. Meißen gehört auch ohne die geplante Erhöhung bereits zu den teuersten Kommunen im Landkreis Meißen, was die Kinderbetreuungskosten für die Eltern angeht.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Festlicher Trubel im Museumsgelände

Das Motto des diejährigen Festes ist angeleht an den Titel des 23. Bandes der Reiseerzählungen Karl... [zum Beitrag]

Diskussion um Elternbeiträge

Die Höhe der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung sind ein Thema, das junge Eltern immer dann... [zum Beitrag]

Protest gegen Abschiebepraxis

Um Solidarität mit der vor kurzem nach Georgien abgeschobenen Familie Pareulidze zu zeigen, rief das... [zum Beitrag]

Trubel in der Altstadt

Der Gassenzauber, am Wochenende des 31. Juli und 1. August, ist zugleich Bergfest und Höhepunkt des... [zum Beitrag]

In jedem steckt ein Künstler

Bei bestem Sommerwetter fand in der Klosteranlage Heilig Kreuz ein kostenloser Kunstkurs... [zum Beitrag]

„Diesbar“ am Elbkai begrüßt

Am 11. Juli, einen Tag nach der Jubiläumsparade in Dresden, nahm der Personendampfer "Diesbar" wieder die... [zum Beitrag]

Affen im Porzellanladen

Am 24. Juli wurde die Neueröffnung der Erlebniswelt Haus Meißen nach dem Lockdown gefeiert. [zum Beitrag]

Eine Fummel geht auf Reisen

Im Rahmen eines gemeinsamen Singens wurde der bisher unbenannte Platz am Café Zieger in... [zum Beitrag]

Diskussion zu Elternbeiträgen

Dritter Teil der Stadtratsdiskussion zum Thema Elternbeiträge für die Kinderbetreuung. [zum Beitrag]