Datum: 06.10.2021
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Stadt mit Bäumen

Stadt mit Bäumen

Meißen und der Wald


Die Kreisstadt Meißen ist auf eigenem Grund und Boden mit Waldflächen reich gesegnet. Diese zu enthalten und zu entwickeln kostet Geld, Arbeit und jede Menge Sachverstand. Deshalb gab es vor Jahren die Idee, einen städtischen Forsthof zu gründen. Dieses Thema wurde dann irgendwann vergessen. Die allernötigsten Aufgaben hat die Stadt an den Sachseforst übertragen. Der verantwortliche Mitarbeiter durfte jetzt vor den Stadträten berichten.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Unterstützung gesucht

Nicole Riethausen im Gespräch mit Sven Böttger vom Verein Partnerschaft mit Osteuropa. [zum Beitrag]

Hahnemann im Stadtzentrum

Auf Initiative des Meißner Hahnemannzentrums hat sich im September der Dachverband der Hahnemannstätten... [zum Beitrag]

Portraits von Jungermann zum Grafikmarkt

Der Maler und Grafiker Ulrich Jungermann bietet zum 2021er Grafikmarkt Portraits an. [zum Beitrag]

Utopien und Traumlandschaften

UTOPIAS AND DREAMSCAPES lautet der Titel der neuen Ausstellung im Kunstverein Meißen. Gezeigt werden zwei... [zum Beitrag]

Baustelle im Rauhental

Am Donnerstag und Freitag, den 14. und 15. Oktober, finden in der Rauhentalstraße Arbeiten zur Errichtung... [zum Beitrag]

Ausstellungen seit 1901

Am 6. Oktober feierte das Stadtmuseum Meißen 120-jähriges Jubiläum. Zur Feier des Tages war der... [zum Beitrag]

Aus Afghanistan nach Meißen

Im Zuge der Aktion „Deutschland forstet auf" wurde im Käthe-Kollwitz-Park ein südlicher Zürgelbaum in... [zum Beitrag]

Mit Nachhaltigkeit zum Erfolg

Am 5. Oktober fand in der Börse Coswig der 9. Wirtschaftstag im Landkreis Meißen statt.   [zum Beitrag]

Viel Neues zum Bundesligastart

Nach der Zwangspause startet am 30.Oktober für den Athletik Club Meißen wieder die 2. Deutsche... [zum Beitrag]