Datum: 12.01.2022
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: 3G, 2G und 2G+

3G, 2G und 2G+

Meißens Wirtschaftsförderer fordert einheitliche Regeln


Die aktuellen Regelungen stellen auch in Meißen viele Gewerbetreibende, Gastronomiebetriebe, sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen vor große Herausforderungen. Der Wirtschaftsförderer der Stadt Meißen ist entsprechend ernüchtert.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Manufaktur setzt positiven Trend fort

Die Porzellanmanufaktur konnte auch in 2021 trotz weiterhin erheblichen coronabedingten Erschwernissen den... [zum Beitrag]

Eiskaltes Vergnügen

Am ehemaligen Fähranleger in Scharfenberg fand am 23. Januar eine Veranstaltung für Hartgesottene statt.... [zum Beitrag]

Sandmann im Stadtmuseum

Noch bis zum 27. Februar wird im Stadtmuseum Meißen die Sonderausstellung „In 10 Minuten um die Welt - mit... [zum Beitrag]

Impfnachweis zum Einstecken

Als gängiger Nachweis für die Coronaschutzimpfung hat sich neben dem Impfausweis die Cov-Pass-App... [zum Beitrag]

Probleme am Fürstenberg

Der Fürstenberg - ein Gelände leicht südlich und oberhalb des Speedway-Stadions gelegen - soll bebaut... [zum Beitrag]

Diskussion zum Haushalt 2022

Im November 2021 wurde der neue Haushalt für 2022 eingebracht. Im Anschluss lag dieser öffentlich zur... [zum Beitrag]

Impfpunkt und Testcenter

In den Neumarktarkaden, unmittelbar am S-Bahnof Meißen Altstadt, wurde am 10. Januar eine neue Impfstelle... [zum Beitrag]

Was wird aus der Porzellanorgel?

Am 31. Dezember jährt sich der 11. Todestag des Meißner Porzellankünstlers, Designers und Erfinders Ludwig... [zum Beitrag]

Tierpark Diskussion Teil2

Fortführung der Diskussion zur Zukunft des Tierparks beim 11. Stadtentwicklungsausschuss vom 18. Januar... [zum Beitrag]