Datum: 09.03.2022
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Ein Zeichen für den Frieden

Ein Zeichen für den Frieden

Meißner Schulen singen gemeinsam auf dem Markt


Am 9. März fand auf dem Marktplatz in Meißen eine Friedensaktion statt. Gemeinsam wurde der weltbekannte Friedenssong „Imagine“ von John Lennon gesungen. Unterstützt wurde die Aktion von den weiterführenden Schulen Meißens, der Triebischtal- und Pestalozzi-Oberschule, der Freien Werkschule und durch das Landesgymnasium St.Afra.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Literaturfest: Neven Subotic liest...

Literaturfest: Neven Subotic liest aus "Alles geben" - Teil 1 [zum Beitrag]

Wie wird der Würfel fallen?

Das ist der eckige Star, um den sich in ihrer Performance alles drehen wird. Am zweiten Juli wird in... [zum Beitrag]

Literaturfest: Evelyn Kühne "Mord...

Literaturfest: Evelyn Kühne "Mord mit Elbblick" Autorenlesung: Evelyn Kühne liest aus "Mord mit... [zum Beitrag]

Musik zum Literaturfest: "CATT" - Teil 3

Die Berliner Künstlerin "CATT" beeindruckte mit ihrer Musik zum Literaturfest auf dem Schulplatz [zum Beitrag]

Literaturfest: Dieter Kalka...

Dieter Kalka liest aus "Negerküsse in Zigeunersoße. Eine Streitschrift." [zum Beitrag]

Lange Nacht in Meißen

Nachtschwärmer, Kultur- und Architekturfans dürfen sich am 2. Juli auf charmante Kunst- und... [zum Beitrag]

Literaturfest: Peter Flache liest...

Literaturfest: Peter Flache liest u.a. aus "Flaches Dichtmasse" - Teil 3 [zum Beitrag]

Ein sicheres und lebenswertes Umfeld

Ein sicheres und lebenswertes Umfeld schaffen, das möchte die Stadt Meißen. Der Landespräventionsrat... [zum Beitrag]

Literaturfest: Neven Subotic liest...

Literaturfest: Neven Subotic liest aus "Alles geben" - Teil 2 [zum Beitrag]