Datum: 05.09.2022
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kuchen ist erlaubt

Kuchen ist erlaubt

Nach sieben Jahren in Meißen geht Frank Dutschke, Regionalgeschäftsführer der Barmer, in den Ruhestand. Die Geschäfte übergibt er an einen jungen Kollegen.


Ist Kuchen auf einem Gesundheitsforum einer Krankenkasse erlaubt? Natürlich, findet der „Noch-Geschäftsführer“, Frank Dutschke. Vor allem, wenn es gleichzeitig um seine Verabschiedung und die Übergabe an seinen Nachfolger geht.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


15 Prozent Sparen ist der Schlüssel

Teil 4 - Bürgerdialog Energiekrise [zum Beitrag]

Meißner Weihnachtsmarkt offiziell...

Am gestrigen Montag, den 21. November wurde traditionell um Punkt 17 Uhr mit dem Glockenschlag die Meißner... [zum Beitrag]

Lob fürs leidenschaftliche Bauen

Am gestrigen Dienstag wurde in der SKA-Sitzung der Bauherrenpreis der AG Historische Städte... [zum Beitrag]

Reise in die Bronzezeit

Unweit von Meißen gibt es die Möglichkeit, mit einem Blick in die späte Bronzezeit um ca. 1200 v.... [zum Beitrag]

15 Prozent sparen ist der Schlüssel

Teil 3 - Bürgerdialog Energiekrise [zum Beitrag]

Gedenken an eine dunkle Nacht

Neben einem Konzert mit jüdischer Klezmer-Musik zudem die St. Afra Gemeinde am 9. November in die... [zum Beitrag]

Politik am Pooltisch

Am Sonnabend wurden in der Gerbergasse neue Räumlichkeiten für die Meißner FDP eingeweiht.Das... [zum Beitrag]

Ein Zeichen des guten Willens

Auf Initiative des JuClu16 e.V. und dem Meißner Streetworker wurde am 11. November ein Arbeitseinsatz am... [zum Beitrag]

15 Prozent Sparen ist der Schlüssel

Teil 6 - Bürgerdialog Energiekrise [zum Beitrag]