Datum: 20.11.2023
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Lebkuchenbaum & Sumpfeiche

Lebkuchenbaum & Sumpfeiche

Baumpatenschaften für neue Bäume im Nikolaipark und Ende Wettinstraße


Am 16. November wurden in Meißen gleich zwei neue Baumpatenschaften für frisch gepflanzte Bäume übernommen. Zum einen im Nikolaipark für einen Lebkuchenbaum und am Ende der Wettinstraße im Triebischtal für eine Sumpfeiche.Auch Oberbürgermeister Olaf Raschke ließ es nicht nehmen dabei zu sein, gerade weil es sich um Neupflanzungen handelt. Die Baumpatenschaft im Nikolaipark hat Familie Breitenstein übernommen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


60 Jahre deutsch-französische...

Anlässlich des 60. Jahrestags der deutsch-französischen Partnerschaft zwischen Meißen und Vitry-sur-Seine... [zum Beitrag]

Feiernd in den 1. Mai

Am am 30. Mai wird in vielen Regionen Europas die Walpurgisnacht zelebriert. Diese hat ihre Ursprünge in... [zum Beitrag]

Aufräumaktion im Kornhaus

Am Sonnabend, den 11. Mai, fand im Kornhaus eine Aufräumaktion im gesamten Gebäude statt. [zum Beitrag]

Baustellen im Landkreis - Teil 2

[zum Beitrag]

Euros fürs Tanzen

Pressetermin im Meißner Stadtteil Triebischtal, beim Verein Tanzclub Rot-Gold Meißen auf der... [zum Beitrag]

Vielfalt und Unterhaltung

Geht es nach Besucherzahlen ist es der kulturelle Höhepunkt im rechtselbischen Meißen: Die Rede ist vom... [zum Beitrag]

Bauwerk vs. Baum

Vor 2 Wochen erregte ein gefällter Baum im Meißner Böttgerpark die Gemüter. Da sich dieser unmittelbar in... [zum Beitrag]

Kultur an verborgenen Orten

Am letzten Sonnabend im Mai steht in Meißen wieder die Lange Nacht der Kunst, Kultur und Architektur ins... [zum Beitrag]

2025 wieder Burgfestspiele in Meißen

Die neuen Burgfestspiele in Meißen sind ein kulturelles Highlight, das auf dem Burghof der Albrechtsburg... [zum Beitrag]