Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Auf den Spuren des weißen Goldes

Auf den Spuren des weißen Goldes

Meissner Porzellankünstler zu Besuch in China


Im August besuchte der chinesische Künstler und Kunsttheoretiker Bai Yi das Atelier Ehret in der Görnischen Gasse in Meissen. Hier stellt Ehret seit dem auch die chinesische Porzellankunst des Künstlers aus. Durch eine Kooperation und den künstlerischen Ausstausch der beiden Künstler, soll nun auch Ehret und Gaube eine Bühne in dem Atelier Bai Yi´s geboten werden. Zum Kennenlernen flogen beide in die Heimat des chinesischen Künstlers.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Nachlese "Das Geheimnis der...

Wir zeigen Ihnen Ausschnitte aus den Lesungen des diesjährigen Meissner Literaturfestes. Heute geht die... [zum Beitrag]

Mauer, Jeans und Prager Frühling

Heute startet zum neunten Mal Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest. Tausende kleine... [zum Beitrag]

Morgenidylle am Teich

Die nächsten Minuten entführen wir Sie in das Landschafts- und Naturschutzgebiet Friedewald. [zum Beitrag]

Alle Vögel – oder der Mond ist...

Immer am Mittwochabend treffen sich die Mitglieder des Chores Blaue Schwerter zur Probe. Im Mittelpunkt... [zum Beitrag]

Weihnachten in Porzellan

Advent in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen [zum Beitrag]

Jauchzet, frohlocket

Der Meissner Domchor ist weit über die Grenzen der Kreisstadt hinaus bekannt. Neben der regelmäßigen... [zum Beitrag]

Nachlese "FELL"

Wir zeigen Ihnen Ausschnitte aus den Lesungen des diesjährigen Meissner Literaturfestes. Heute geht die... [zum Beitrag]

Hebamme und Ablasshandel

Ein historischer Festumzug unter Mitwirkung Meißner Bürger, Vereine und Laienkünstler lädt traditionell... [zum Beitrag]

6. Kunstsommer in Moritzburg

Das Rote Haus am Dippelsdorfer Teich, es hat etwas magisches, besonderes, die Landschaftsidylle und das... [zum Beitrag]