Datum: 15.03.2017
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Wohnen über dem Stollen

Wohnen über dem Stollen

Ehemaliges Scharfenberger Treibhaus soll touristischer Anziehungspunkt werden


Am Schachtberg 12 in Scharfenberg liegt das Wohnhaus von Antje Arlautzki und Andreas Lier. Das Haus hat eine besondere Geschichte, die mit der Bergbauhistorie von Scharfenberg verwoben ist. Als das Paar im Juni 2012 hier einzog, ahnte es noch nicht, dass sich direkt unter ihrem neuen Zuhause ein 60 m tiefer Schacht befindet.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Laufen für einen guten Zweck

Im Stadion Heiliger Grund fand am 17. September der 2. Meißner FIRMENSTAFFELLAUF statt. Unter dem Motto... [zum Beitrag]

Carsharing nun auch in Meißen

Seit dem 14. September gibt es nun auch in Meißen die Möglichkeit ein Carsharing-Angebot wahrzunehmen. [zum Beitrag]

Volle Kraft voraus

Parallel zum Literaturfesttreiben fand am Sonntag, den 11. September, die 12. Neptun-Freunde-Regatta des... [zum Beitrag]

Wie stehen die Finanzen?

Am Geld hängt am Ende so ziemlich alles. Deshalb warteten die Meißner Stadträte auch gespannt auf den... [zum Beitrag]

Laufsteg vorm Rathaus

Am kommenden Sonnabend, den 25. September, lädt der Meißner Gewerbeverein zur 15. Modenacht ein. Den... [zum Beitrag]

Klänge & Klima-Anlage

Die Lange Nacht der Kunst, Kultur und Architektur in Meißen hatte auch in diesem Jahr wieder... [zum Beitrag]

Ein erfolgreiches Literaturfest

Wie im Vorjahr musste das diesjährige Literaturfest Meißen vom ursprünglichen Termin im Juni auf den... [zum Beitrag]

Nachgefragt

Viele Probleme soll angeblich die Zeit heilen. Auch in Meißen vertraut man immer öfter auf dieses... [zum Beitrag]

Stricken mit heißer Nadel

Der 1. Oktober rückt immer näher. In weniger als zwei Wochen soll das Weinfest wieder für... [zum Beitrag]