Rubrik: Kultur
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Jauchzet, frohlocket

Jauchzet, frohlocket

Zu Gast bei einer Probe des Meissner Domchors


Der Meissner Domchor ist weit über die Grenzen der Kreisstadt hinaus bekannt. Neben der regelmäßigen Ausgestaltung der Gottestdienste im Dom zu Meissen gehören auch jährliche Kantaten- und Oratorienaufführeungen sowie a-capella Konzerte zum Repertoire des Chores. Immer Montag um 19Uhr finden sich die Sängerinnen und Sänger im Gewölbekeller der Dompropstei ein, um gemeinsam zu proben.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Zurück in die Zukunft

Es dampfte, zischte und rotierte kräftig am Wochenende vom 6. bis 8. Juli. Auf der Albrechtsburg fand eine... [zum Beitrag]

Kunst am Sparkassenschalter

Unter dem Titel „Inspiration im Einklang" präsentiert die Sparkasse Meissen in ihren Filialen in... [zum Beitrag]

Nachlese "Hört endlich zu!"

Wir zeigen Ihnen Ausschnitte aus den Lesungen des diesjährigen Meissner Literaturfestes. Heute geht die... [zum Beitrag]

Nachlese "Erika und Klaus Mann"

Wir zeigen Ihnen Ausschnitte aus den Lesungen des diesjährigen Meissner Literaturfestes. Heute geht die... [zum Beitrag]

Alle Vögel – oder der Mond ist...

Immer am Mittwochabend treffen sich die Mitglieder des Chores Blaue Schwerter zur Probe. Im Mittelpunkt... [zum Beitrag]

Rosen, Wein und alte Mauern

Das traditionelles Rosenfest im Kloster Heilig Kreuz, kurz vor Meissen, war auch in diesem Jahr wieder... [zum Beitrag]

Mauer, Jeans und Prager Frühling

Heute startet zum neunten Mal Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest. Tausende kleine... [zum Beitrag]

Kurzlebige Kunstwerke

Das Boulevardtheater Dresden hat in diesem Sommer eine außergewöhnliche Vorstellung im Programm. Unter... [zum Beitrag]

Nachlese "Das Geheimnis der...

Wir zeigen Ihnen Ausschnitte aus den Lesungen des diesjährigen Meissner Literaturfestes. Heute geht die... [zum Beitrag]