Datum: 07.02.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Fachoberschule oder berufliches Gymnasium?

Fachoberschule oder berufliches Gymnasium?

Infoveranstaltung am BSZ Meissen


Am Sonnabend herrschte im Beruflichen Schulzentrum Meissen Hochbetrieb. Interessierte Jugendliche informierten sich über die Möglichkeiten, ihr Abitur am beruflichen Gymnasium abzulegen oder die Fachoberschule am Standort Radebeul zu besuchen. Im persönlichen Gespräch und in Vorträgen wurden die unterschiedlichen Anforderungen und Abläufe während der Ausbildung dargelegt. Realschüler und Gymnasiasten der 10. Klasse haben in drei Jahren die Möglichkeit die allgemeine Hochschulreife abzulegen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Rauchschwaden wanderten viele Kilometer

Ein Brand in Ullendorf, Gemeinde Klipphausen, sorgte für einen enormen Aufwand an Kräften und Mitteln... [zum Beitrag]

Geheimtipp: Naturbad Goltscha

Gleich an der Weinstraße hinter Seusslitz liegt ein Freibad welches keine Wünsche offen lässt das... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 3

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 3   [zum Beitrag]

Blick in die Vergangenheit

Oberhalb der Weinberge am Jakobstein, auf dem „Balkon Radebeuls", befindet sich die Volkssternwarte... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 6

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 6   [zum Beitrag]

Zeugen einer Erfolgsgeschichte

Das, was der Chef des städtischen Bestattungswesens hier sortiert, sind Münzen. Ein klassischer... [zum Beitrag]

Kollektive Erektionsschwierigkeiten

Meissen ist die Stadt der Poller, der standhaften Dauerpoller und der temporären, also versenkbaren... [zum Beitrag]

Porzellankunst an historischem Ort

Vom 12. August bis 4. November wird die Albrechtsburg Meissen zum Schaufenster zeitgenössischer... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 1

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 1 [zum Beitrag]