Datum: 12.02.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Ursprünge der närrischen Tage

Ursprünge der närrischen Tage

Superintendent Beuchel zu Karneval und Fastenzeit


Noch bis Mittwoch sind die Karnevalisten außer Rand und Band. Überall in den Faschingshochburgen wird gefeiert, gesungen, getanzt. Der Ursprung dieser närrischen Tage ist eng mit der christlichen Kirche verbunden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kollektive Erektionsschwierigkeiten

Meissen ist die Stadt der Poller, der standhaften Dauerpoller und der temporären, also versenkbaren... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 1

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 1 [zum Beitrag]

Porzellankunst an historischem Ort

Vom 12. August bis 4. November wird die Albrechtsburg Meissen zum Schaufenster zeitgenössischer... [zum Beitrag]

Stadt zahlt die Miete für...

Oberbürgermeister Olaf Raschke persönlich überbringt derzeit die Förderzusagen an Meissner Vereine. Es... [zum Beitrag]

Gießen mit Verstand

Die seit mehreren Wochen anhaltende Hitzeperiode ist auch für viele Pflanzen im öffentlichen Raum... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 5

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 5   [zum Beitrag]

Zeugen einer Erfolgsgeschichte

Das, was der Chef des städtischen Bestattungswesens hier sortiert, sind Münzen. Ein klassischer... [zum Beitrag]

Klimawandel und Lehrermangel

Die Limousinen des sächsischen Ministerpräsidenten quälen sich durch den Staub des Feldwegs, um eine... [zum Beitrag]

Baden mit Genuss und Spassfaktor

In der Reihe um die Freibad-Geheimtipps nehmen wir Sie diesmal mit nach Nossen.   [zum Beitrag]