Datum: 01.03.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Gefahrstoffunfall in Klipphausen

Gefahrstoffunfall in Klipphausen

Keine Gefahr für die Bevökerung


Am Mittwochmorgen kam es in einem fleischverarbeitenden Betrieb in der Gemeinde Klipphausen zu einem Gefahrstoffunfall in dessen Folge auch die ABC-Einheiten des Landkreises zum Einsatz kamen. Beim Abfüllen von Reinigungschemikalien kam es es zu einer heftigen chemischen Reaktion und der Bildung von reizenden Dämpfen, die sich rasch im Betrieb ausbreiteten.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Die Bank steht so lange auf der...

 Vor einer Woche wurden die nagelneuen Sitzmöbel in Meissens Altstadt feierlich eingeweiht. Unter... [zum Beitrag]

Hagelkahlschlag

Wie heisst es so schön im Meteorologenkauderwelsch? "Örtlich können unwetterartige Starkregenereignisse... [zum Beitrag]

Aufräumen nach den Fluten

Am letzten Freitag brachen sich die Wassermassen des kleinen Kelzkebachs eine Bahn durch den... [zum Beitrag]

Minigolf, Fallschirme und Badewannen

Die Gäste des Oberauer Waldbades freuen sich derzeit über beste Badeseebedingungen. Am kommenden... [zum Beitrag]

Ein Sieg, der doch keiner ist...

Marko Hermersdörfer gegen die Stadt Meissen – das sollte am gestrigen Abend im Saal 3 des... [zum Beitrag]

Wann werden Beschlüsse wirksam?

Im Zusammenhang mit der Praxis, bestimmte Beschlüsse nichtöffentlich zu fassen, hatte Einwohner Walther... [zum Beitrag]

Ferienspaß auf 49 Seiten

In 14 Tagen haben die Sommerferien in Sachsen bereits begonnen. Pünktlich zur schönsten Zeit des Jahres... [zum Beitrag]

Aktionstag MEIne Zukunft ... in Meißen

Am Sonnabend fand im Beruflichen Schulzentrum Meißen der 2. Aktionstag „MEIne Zukunft - Ausbildung und... [zum Beitrag]

Meissen im Lesefieber

Mit mehr als 15.000 Besuchern ging am Sonntagabend das diesjährige Literaturfest Meißen zu Ende. Über... [zum Beitrag]