Datum: 28.03.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Schweigen zum Aldi

Schweigen zum Aldi

Sachstandsbericht bringt mehr Fragen als Antworten


Mehr als zwei Jahre dauert das offensichtliche Versteckspiel zum neuen Aldi-Markt in Meissen. Die Stadträte fragen und die Verwaltung mauert. Jüngstes Kapitel war ein so genannter „Sachstandsbericht zum städtebaulich bedeutsamen Entwicklungsareal Aldi am Neumarkt". Im Raum stand die zentrale Frage, ob der Markt an dieser Stelle zu verhindern gewesen wäre, wer die merkwürdige Gestaltung genehmigt hat und wieso anstelle der angegebenen 800 Quadratmeter Verkaufsfläche nun mehr als 1000 gebaut wurden...

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Hohe Wahlbeteiligung erwartet

In genau zwei Monaten wählt Meissen einen neuen Oberbürgermeister. Der erste Wahlgang ist für den 9.... [zum Beitrag]

Das Bier zur Nacht

Am 21. Juli ist es wieder soweit. Die Dresdner Schlössernacht lädt ein. Auf insgesamt 16 Bühnen in den... [zum Beitrag]

Geröllfang am Kirchsteigbach...

Der Kirchsteigbach im Meissener Stadtwald und die darin befindlichen Anlagen wurden in den vergangenen... [zum Beitrag]

Feldbrand bei Dobritz

Am Freitagnachmittag sorgte ein Feldbrand bei Dobritz für dichte Rauchschwaden im... [zum Beitrag]

Ferienlager mal anders

Das Örtchen Schleinitz im Ketzerbachtal südlich von Lommatzsch, ist bekannt für sein spätgotisches... [zum Beitrag]

Häuser, Geld und Stillstand

Das vis-à-vis der Manufaktur liegende Quartier an Talstraße, Rauhental und Steinberg, gilt unter... [zum Beitrag]

Langer Anlauf!

Seit zwei Jahren hat Meissen einen Jugendstadtrat. Vor kurzem berichteten Vertreter über erste... [zum Beitrag]

Zwei Verbände unter einem Dach

Letzte Woche besuchten Bürgermeister Markus Renner und Stadtmarketingchef Christian Friedel die neuen... [zum Beitrag]

Was lange währt?

Vor zwei Jahren war ein Radfahrer bei einem Unfall mit einem LKW auf der Fabrikstraße in Meissen schwer... [zum Beitrag]