Datum: 25.06.2018
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Alles gut in Meissen?

Alles gut in Meissen?

Die Schulstadt vor großen Problemen


Meissen ist nicht ausreichend vorbereitet. So könnte das Fazit der derzeitigen Situeation in der Schullandschaft aussehen. Während Oberbürgermeister Olaf Raschke im Wahlkampf den Rentnern erklärt, wie er eine schwarze Null im Haushalt erreicht und Kredite reduziert habe, lassen sich die gravierenden Kapazitätsprobleme an weiterführenden städtischen Schulen nicht mehr länger negieren. Am Mittwoch steht nun ein Beschluss auf der Tagesordnung des Stadtrates, der aufhorchen lässt!

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Trockenheit hält Feuerwehren in Atem

Immer häufiger werden die Kameraden der Feuerwehren im Landkreis Meissen zu Wald- oder Feldbränden... [zum Beitrag]

Fabrikstraße voll gesperrt

Am heutigen Morgen haben erneut Bauarbeiten an der Fabrikstraße in Meissen begonnen. Nachdem bereits im... [zum Beitrag]

Kinder oder Autos

Die Kinder, die hier Am Bogen in Meissen aufwachsen, haben fast ideale Bedingungen zum Spielen. Die... [zum Beitrag]

Blick in die Vergangenheit

Oberhalb der Weinberge am Jakobstein, auf dem „Balkon Radebeuls", befindet sich die Volkssternwarte... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 5

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 5   [zum Beitrag]

Rauchschwaden wanderten viele Kilometer

Ein Brand in Ullendorf, Gemeinde Klipphausen, sorgte für einen enormen Aufwand an Kräften und Mitteln... [zum Beitrag]

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 3

Bürgerforum zur OB-Wahl 2018 - Teil 3   [zum Beitrag]

Unentdecktes Meissen

Am dritten Augustwochenende findet in Meissen wieder die Lange Nacht der Kunst, Kultur und Architektur... [zum Beitrag]

Schülerrekord am Franziskaneum

Heute begann an den sächsischen Schulen wieder der Unterricht. Ein ganz besonderer Tag war dies am... [zum Beitrag]