Datum: 09.05.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Wofür gibt es die StVO?

Wofür gibt es die StVO?

Immer noch Unklarheiten auf der Neugasse


In vielen Städten ist es seit Jahren eine Selbstverständlichkeit, auf Strecken mit Geschwindigkeitsbeschränkung 30 km/h können Radfahrer auch entgegen der Fahrtrichtung durch die Straßen rollen. In Meissen gab es jahrelang Widerstände gegen genau diese Vorgehensweise an der neu zu gestaltenden Neugasse.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Felix, Wusel, Winni und Co.

Tag der offenen Tür auf dem Betriebshof der Verkehrsgesellschaft Meissen. Bei Temperaturen knapp über Null... [zum Beitrag]

Stadtrat aufmischen!

Am Dienstag waren am Roßplatz in Meissen gleich zwei Parteien präsent. Unter großem Interesse der... [zum Beitrag]

Wahlkampf im Sonnenschein

Bei strahlendem Sonnenschein gab es am Sonnabend auf der Neugasse in Meissen gleich zwei Möglichkeiten,... [zum Beitrag]

Es gibt noch viel zu tun!

Noch ist er der Chef der größten Meißner Stadtratsfraktion, der Falk Werner Orgus. Er kennt das Meissner... [zum Beitrag]

Barfuß mit Fummel...

Ausgerechnet auf dem viel gescholtenen Pflaster der Meissner Altstadt finden einmal im Jahr gut besuchte... [zum Beitrag]

Nossen – die Sparkassenstadt!

„Wenn ich einmal reich wär ..." - die bekannte Textzeile des Milchmanns Tevje aus Anatevka passte so... [zum Beitrag]

Bröckelt der Kitt?

Brökelt der Kitt? Unter diesem Thema hatte der CDU-Stadtverband Meissen am Sonntagnachmittag in die... [zum Beitrag]

Alles Neu macht der Mai

Das Floristikfachgeschäft "Cityblume" setzte sich im Rahmen der Ausschreibung vom Amt für Stadtmarketing,... [zum Beitrag]

Hinter verschlossenen Türen...

In der letzten Woche war es wieder mal so weit. Der Verwaltungsausschuss des Meissner Stadtrates kam zu... [zum Beitrag]