Datum: 20.05.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Was geht am Franziskaneum?

Was geht am Franziskaneum?

Was geht am Franziskaneum?


4zügig, 5zügig oder gar 7zügig? Das waren in den letzten Monaten in Meissen die meistdiskutierten Ausgangsbedingungen zur Zukunft des städtischen Gymnasiums Franziskaneum. Am Ende setzte sich die Erkenntnis durch, dass ein Ausbau auf eine maximale 6zügigkeit notwendig ist. Mitten in erste Planungen platze dann die Nachricht, dass die Gemeinde Weinböhla ein eigenes Gymnasium bauen will.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Bar jeder Vernunft

Pünktlich zum Wochenende durften die Gastronomen ihre Türen wieder öffnen. Und so - auch eine neue Bar... [zum Beitrag]

Schließzeit genutzt

Auch die örtlichen Autohändler haben ihren Betrieb nach der Corona-Pause wieder aufgenommen. Natürlich... [zum Beitrag]

Wein oder nicht Wein?

Meißner Weinfest Ende September 2020 wird weiterhin geplant. Deadline 31. August. [zum Beitrag]

Was ist neu?

Seit Anfang der Woche greifen weitere Lockerung der Corona-Einschränkungen. Was dies für die Kinder- und... [zum Beitrag]

Corona-Situation am 11. Mai 2020

Fallzahlen aus dem Krisenstab des Landkreises vom 11. Mai 2020 [zum Beitrag]

Vorbereitung auf den Badestart

Im Waldbad Oberau wird derzeit die Badesaion 2020 vorbereitet. [zum Beitrag]

Fechttraining im Wohnzimmer

Normalerweise trainiert der Fechtclub Radebeul in der Elbsporthalle an der Festwiese in Radebeul. Im... [zum Beitrag]

Gesperrt bis 19. Juni

Im Waldbad Oberau wird derzeit die Badesaion 2020 vorbereitet.   [zum Beitrag]

Leere Stühle in Meissen

Bundesweit wurde heute von Gastronomen, Hoteliers und Veranstaltern die Aktion „Leere Stühle“... [zum Beitrag]