Datum: 08.08.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Nun also doch...

Nun also doch...

Baufirma muss noch mal ran!


Nun soll doch noch nachgebessert werden. Nachdem Autofahrer mit Unmut auf die hohen Borde und engen Radien am neu errichteten P+R-Parkplatz im Meissner Stadtteil Triebischtal reagiert hatten und Stadträte Änderungen forderten, gab es erst die Auskunft aus der Stadtverwaltung, dass Planung und Bauausführung korrekt seien.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Corona-Situation am 5. August 2020

Zahlen aus dem Krisenstab des Landkreises vom 5. August 2020 [zum Beitrag]

Es geht um das Tafelsilber...

Nachdem sich Stadträte für oder gegen die Pläne geäußert hatten, den Höhenzug gegenüber der Albrechtsburg... [zum Beitrag]

Grundsteinlegung am Albert-Mücke-Ring

Am 23. Juli lud die Stadtentwicklungs- und Stadterneuerungsgesellschaft Meissen zur Grundsteinlegung an... [zum Beitrag]

Virtuell durch die Geschichte

Seit einer Woche ist die Albrechtsburg Meissen die erste Sehenswürdigkeit in Deutschland, bei der das... [zum Beitrag]

Aus Pagode wird Gästezentrum mit Pagode

Seit Jahre geistert die gewünschte Bebauunge eines Areals gegenüber der Albrechtsburg durch die... [zum Beitrag]

Wilsdruff auf der Überholspur

Am Dienstag wurde im Wilsdruffer Ortsteil Blankenstein ein neu ausgebautes Glasfasernetz eingeweiht. 320... [zum Beitrag]

Freischaltung zur rechten Zeit

Im März haben die Meissner Stadtwerke ihr neues Internetportal freigeschaltet. Der Zeitpunkt hätte kaum... [zum Beitrag]

Heimatschützerin vor Gericht

2015 war sie ganz vorne dabei, bei den Aufmärschen der so genannten „Initiative Heimatschutz“ in Meißen.... [zum Beitrag]

Mit Tschüss und Gruß, ...

Am Donnerstag ist Bernd Warkus im Alter von 69 Jahren aus dem Leben geschieden. Meissen Fernsehen... [zum Beitrag]