Datum: 09.10.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Die Mauer muss weg!?

Die Mauer muss weg!?

Temporäres Mahnmal auf dem Meissner Markt


Noch bis Donnerstag wird auf dem Meissner Markt daran gearbeitet eine aus sechs 1,60m hohen Zementformsteinen bestehende Mauer zu errichten. Anlässlich des 30. Jubiläums der Friedlichen Revolution soll das entstehende Mahnmal der Trägergruppe „BRÜCKEN bauen" an das historische Ereignis erinnern und zu mehr gesellschaftlichem Engagement auffordern.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Gefahr für Leib und Leben

Am Mittwoch haben die Forst- und Baumpflegearbeiten im Schlosspark Siebeneichen begonnen. Aus diesem... [zum Beitrag]

Reiselust ungebrochen

Mehr als 33.000 Gästen besuchten am vergangenen Wochende die Reisemesse Dresden. Auf dem ausgebuchten... [zum Beitrag]

Neuer Anlauf zum Welterbe

Vor zehn Jahren hatte Meissen nach dem Welterbe-Titel der UNESCO gegriffen, war aber damals im... [zum Beitrag]

Dziękuję!

Die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf des Neujahrsempfangs gehen in diesem Jahr an das... [zum Beitrag]

Lesen will gelernt sein

Begeisterung fürs Lesen und Freude am Vortragen waren letzte Woche beim Landkreisentscheid des 61.... [zum Beitrag]

Plossen #1 - Diskussion nicht nur um...

Es gibt wohl kaum ein Thema, das die politischen Akteure in Meissen mehr spaltet als der geplante Ausbau... [zum Beitrag]

Brück & Sohn im Archiv

Das, was der Chef des Meissner Kulturvereins Daniel Bahrmann hier in die Räume des Stadtarchivs Meissen... [zum Beitrag]

Ortstermin unterm Altar

Am 27. Januar 2020 stellte Pfarrer Christoph Rechenberg das Projekt der Restaurierung von Altar und... [zum Beitrag]

Hochwinter ist Pflanzzeit!

Früher, als die Winter noch Schnee und Eis ins Elbtal brachten, wären diese Bilder undenkbar gewesen... [zum Beitrag]