Datum: 11.11.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Was ich schwarz auf weiß...

Was ich schwarz auf weiß...

...muss nicht immer stimmen!


Routiniert spult der Meissner Oberbürgermeister den Beginn der November-Stadtratssitzung herunter. Doch schon bei der Protokollkontrolle stockt der Ablauf. Räten ist aufgefallen, dass das Protokoll mit der Realität nicht übereinstimmt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Strafverfahren gegen Geldzahlung...

Schönheit liegt ganz sicher im Auge des Betrachters. Und weil das so ist, befinden im Rechtsstaat... [zum Beitrag]

Alpaka und Weihnachtsmann

Gut besucht war der Adventsmarkt der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen. Die Besucher waren... [zum Beitrag]

Winzerglühwein und Frau Holle

Radebeul rüstet sich zum Weihnachtsmarkt in Altkötzschenbroda. An den ersten drei Adventswochenenden steht... [zum Beitrag]

Stolpersteine verlegt

Es ist ein kühler Sonnabendvormittag, der letzte in diesem November 2019. Auf dem Parkplatz an der... [zum Beitrag]

Alle wollten auf die Hängebrücke!

Die Albrechtsburg Meissen präsentiert im gesamten Erdgeschoss insgesamt 18 großformatige 3D-Gemälde mit... [zum Beitrag]

Reingeschaut: Reformhaus Bärwinkel

Reingeschaut: Reformhaus Bärwinkel - Spezialgeschäft für gesunde Ernährung und... [zum Beitrag]

Fragen über Fragen

Auf der Tagesordnung der letzten öffentlichen Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses des Meissner... [zum Beitrag]

Zwischen Koalitionsverhandlungen und...

Es gab Blumen vom Ortsvorsitzenden für den Landtagsabgeordneten der SPD. Manches der 40 Mitglieder der... [zum Beitrag]

Keine Angst vor Stromschlägen!

Bereits seit dem 20. November präsentiert das Stadtmuseum Meissen wieder eine familienfreundliche und... [zum Beitrag]