Datum: 19.11.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Hans im Glück...

Hans im Glück...

Stadt tauscht Park gegen Ruine und legt einen Batzen Steuergeld oben drauf


Die letzten ܜberbleibsel der ehemaligen Molkerei an der Karl-Niesner-Straߟe in Meissen sollen abgerissen werden. Dass dies sinnvoll ist, darüber herrscht im Rat Einigkeit,€“ nicht aber zu einem schwer nachvollziehbaren Grundstückstausch.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Winzerglühwein und Frau Holle

Radebeul rüstet sich zum Weihnachtsmarkt in Altkötzschenbroda. An den ersten drei Adventswochenenden steht... [zum Beitrag]

Fragen über Fragen

Auf der Tagesordnung der letzten öffentlichen Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses des Meissner... [zum Beitrag]

Auf in die Backstube!

[zum Beitrag]

Alpaka und Weihnachtsmann

Gut besucht war der Adventsmarkt der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen. Die Besucher waren... [zum Beitrag]

Keine Angst vor Stromschlägen!

Bereits seit dem 20. November präsentiert das Stadtmuseum Meissen wieder eine familienfreundliche und... [zum Beitrag]

Dampflok in der Altstadt

Die Arbeitsgemeinschaft Modellbahn Meißen e. V. lädt vom Sonnabend bis zum 23. Dezember sowie vom 27.... [zum Beitrag]

Eröffnung Weihnachtsmarkt

[zum Beitrag]

Ausländer in Meißen

Seit 2015 beschäftigten die Themen Asyl und Flucht auch die Kommunen. Regelmäßig wird der Fachausschuss... [zum Beitrag]

Ruf nach dem Amtsblatt

Frau Schäfer ist des öfteren Gast in Meissens Stadtratssitzungen. Sie ist eine Mahnerin für die Erhaltung... [zum Beitrag]