Datum: 16.12.2019
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Teilweise Entwarnung?

Teilweise Entwarnung?

Kleingärtner fordern Sicherheit


Seit mehr als einem Jahr geht unter den Meissner Laubenpiepern die Angst um – die Angst vor der Umwidmung der Gartensparten in Baugebiete. Seit einem Jahr beschwichtigen Verwaltung und Teile des Stadtrates. Konkretes, schriftliches wird hartnäckig vermieden. Die Kleingärtner geben aber keine Ruhe und erinnern zahl- und wortreich in jeder Sitzung an ihr Anliegen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Carla Schwiegk liest im Jahnaischen Hof

In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen... [zum Beitrag]

Silvio Colditz liest im Kunstverein

In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen... [zum Beitrag]

B6 im Sommer dicht

Ab Dienstag, dem 23.6. müssen Kraftfahrer auf der B6 zwischen Niederwartha und Meißen einen Umweg... [zum Beitrag]

Ashtanga & Yin in Meissen

Genau einen Tag vor dem offiziellen Welt-Yoga-Tag öffnete auf dem Meißner Theaterplatz ein neues... [zum Beitrag]

Corona-Fallzahlen vom 09. Juni 2020

Landrat Arndt Steinbach zu den Covid-19-Fallzahlen im Landkreis vom 09. Juni [zum Beitrag]

Endlich Urlaub?

Die Lage für die Reisebranche hat sich inzwischen etwas entspannt. So wurde das Busreiseverbot aufgehoben... [zum Beitrag]

Undine Materni liest in der...

In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen... [zum Beitrag]

Begrüßungsmedaille für Ella Carlotta

Es ist seit 12 Jahren eine feste Tradition der Stadt Meissen die Übergabe der Begrüßungsmedaille für... [zum Beitrag]

Meißen und die Landwirtschaft

Jahrelang wurde eine gewisse Konzeptionslosigkeit der Stadtverwaltung Meißen bemängelt. Inzwischen... [zum Beitrag]