Datum: 13.01.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Nichts genaues weiß man nicht...

Nichts genaues weiß man nicht...

Nebelkerzen im Prälatenhaus


Anfang 2020 überraschte die Verwaltung mit einem Konzept, in dem bisherige Bedenken zur Nutzung des Prälatenhaus keine Rolle mehr spielten. Deshalb ist die Verwunderung unter den Stadträten groß, angesichts eines Konzeptes, das so gar nicht zum Objekt passen will und dessen Notwendigkeit sich nicht erschließt.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Renate Fiedler

Am Abend des Neujahrsempfangs der Stadt Meißen und der Meißener Stadtwerke GmbH fand traditionell die... [zum Beitrag]

Flammen am Elbufer

Am Sonnabend wartete eine ansehnliche Menge ausgedienter Weihnachtsbäume auf einen ganz besonderen... [zum Beitrag]

Zwischen Wintermarkt und Kneipennacht

Es ist gute Tradition, dass der Gewerbeverein Meissen Mitglieder und Gäste zu einem Neujahrsempfang... [zum Beitrag]

Abriss abgeschlossen

Seit letzter Woche läuft der Abriss eines Gebäudes an der Bahnhofstraße in Meissen. Bis in die 90er... [zum Beitrag]

Wie marode ist der Triebischsteg?

Es ist wohl Meissens größtes – oder zumindest teuerstes - Tiefbauprojekt des noch jungen Haushaltsjahres... [zum Beitrag]

Wettbewerb mit Hindernissen

Im Foyer des Meissner Rathauses sind aktuell 10 Modellevorschläge zur Gestaltung des Moritzburger Platz... [zum Beitrag]

Putzen für 2020

Aktuell ist die Dauerausstellung in der Albrechtsburg Meissen für Besucher geschlossen. Grund ist der... [zum Beitrag]

Uwe Altmann

Am Abend des Neujahrsempfangs der Stadt Meißen und der Meißener Stadtwerke GmbH fand traditionell die... [zum Beitrag]

Mit Kanonen auf Spatzen?

Am Sonnabendmorgen ging es los. Der Plossenaufstieg in Meissen wurde für den Fahrzeugverkehr gesperrt.... [zum Beitrag]