Datum: 14.05.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Fechttraining im Wohnzimmer

Fechttraining im Wohnzimmer

Verein überbrückt Coronazeit mit Online-Training


Normalerweise trainiert der Fechtclub Radebeul in der Elbsporthalle an der Festwiese in Radebeul. Im Zuge der Infektionsschutzmaßnahmen wurde die Halle geschlossen und ein gemeinsames Fechten war nicht mehr möglich. Statt den Trainingsbetrieb einzustellen, verlagerte der Verein jedoch kurzerhand seine sportlichen Aktivitäten in die Wohnzimmer seiner Mitglieder – Videochat und soziale Medien machen's möglich.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Schulbetrieb aufgenommen

Als erstes Bundesland entschloss sich Sachsen diese Woche die Schulen wieder für alle Klassen zu öffnen.... [zum Beitrag]

Corona-Fallzahlen vom 26. Mai 2020

Landrat Arndt Steinbach zu den Covid-19-Fallzahlen im Landkreis vom 26. Mai [zum Beitrag]

Jungweinprobe 2020

Am Sonnabend veranstaltete das Weingut Ricco Hänsch im Meißner Kapitelberg seine Jungweinprobe 2020. [zum Beitrag]

Endlich wieder offen

Am Freitagvormittag war es so weit. Die ansässigen Gastronomen öffneten Ihre Freisitze. [zum Beitrag]

Bar jeder Vernunft

Pünktlich zum Wochenende durften die Gastronomen ihre Türen wieder öffnen. Und so - auch eine neue Bar... [zum Beitrag]

Blütenpracht am Bahnhof

Am Dienstag war es wieder soweit. Steffen Heirich, der Chef des Bahnhofsrestaurants SAXONIA in Meissen... [zum Beitrag]

4. Live-Chat mit Meissens OB

Olaf Raschke beantwortete erneut live Zuschauerfragen bei Meissen Fernsehen [zum Beitrag]

Zwischenspiel mit Hindernissen

Auch das Theater Meissen steht aktuell vor einigen Herausforderungen. Wir sprachen mit der Theaterchefin... [zum Beitrag]

Die Robinie am Radweg

Jährlich benennt die Dr. Silvius Wodarz Stiftung einen Baum des Jahres, dem besondere öffentliche... [zum Beitrag]