Datum: 17.06.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kerstin Schimmel liest im Studio Else Gold

Kerstin Schimmel liest im Studio Else Gold

4. Lesung aus der Reihe


In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen Spaziergang. Anlässlich des 100. Zündblättchens, dem Heftchen das seit 16 Jahren überelbsche Kunst und Literatur verbindet, haben einige Autoren und Autorinnen an besonderen Orten ihre Werke vorgetragen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Unterricht in der Raumstation

Am 14. Oktober wurde in Weinböhla feierlich das neue Freie Gymnasium eröffnet. Innerhalb von kurzer... [zum Beitrag]

„Kleine“ Weinlese am Theater

Seit 22 Jahren pflanzt und pflegt der Tourismusverein Meißen Rebstöcke in der Meißner Altstadt. Vor kurzem... [zum Beitrag]

Mit Nachhaltigkeit zum Erfolg

Am 5. Oktober fand in der Börse Coswig der 9. Wirtschaftstag im Landkreis Meißen statt.   [zum Beitrag]

Ehrung nachgeholt

Im Vorfeld der letzten Stadtratssitzung fand die Ehrung lang verdienter Mitglieder der Freiwilligen... [zum Beitrag]

Aus Afghanistan nach Meißen

Im Zuge der Aktion „Deutschland forstet auf" wurde im Käthe-Kollwitz-Park ein südlicher Zürgelbaum in... [zum Beitrag]

Viel Neues zum Bundesligastart

Nach der Zwangspause startet am 30.Oktober für den Athletik Club Meißen wieder die 2. Deutsche... [zum Beitrag]

Kunstbasar in der Albrechtsburg

Nach einjähriger Pause fand am Wochenende des 23. und 24. Oktober wieder der Meißner Grafikmarkt in der... [zum Beitrag]

Portraits von Jungermann zum Grafikmarkt

Der Maler und Grafiker Ulrich Jungermann bietet zum 2021er Grafikmarkt Portraits an. [zum Beitrag]

Herr der Wege

Meißen hat so einige Wege. Diese sind wichtig, um die Parks und Waldbereiche für Erholungssuchende zu... [zum Beitrag]