Datum: 17.06.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kerstin Schimmel liest im Studio Else Gold

Kerstin Schimmel liest im Studio Else Gold

4. Lesung aus der Reihe


In Kooperation mit dem Kunstverein lädt die Evangelische Akademie Meissen zu einem literarisch-digitalen Spaziergang. Anlässlich des 100. Zündblättchens, dem Heftchen das seit 16 Jahren überelbsche Kunst und Literatur verbindet, haben einige Autoren und Autorinnen an besonderen Orten ihre Werke vorgetragen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Familienfreundliches Meißen

Auf Antrag der Fraktion Die Linke beschloss der Stadtrat von Meißen gegen die Stimmen der Großfraktion das... [zum Beitrag]

Weihnachtssterne und Glühweintaxi

TvM-Moderatorin Nicole Riethausen hat sich die Weihnachtsaktion der Zaschendorfer Dorfgemeinschaft am... [zum Beitrag]

Volle Arkaden

Der gestrige Verkaufsoffene Sonntag in den Neumarktarkaden Meißen war ein Erfolg. Meißner und Gäste... [zum Beitrag]

Dürrestress am Burgberg

Noch stehen am Meissner Burgberg viele stattliche Bäume. Das war nicht immer so. Früher war das Gebiet... [zum Beitrag]

Neuer Name für Eisenbahnbrücke

Am 11.11. jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag des ehemaligen Meissner Bürgermeisters Karl Richard... [zum Beitrag]

Clevere Verwaltung

Im Sommer steppt hier der Bär – in den Fußgängerzonen der Stadt Meißen. Auch die Widerstände der... [zum Beitrag]

Ein Tag mit einigen traurigen Rekorden

Deutschlandweit haben sich inzwischen mehr als eine Million Menschen mit Covid-19 infiziert. Es ist der... [zum Beitrag]

Die Corona-Lage am 10. November

Der designierte Landrat Ralf Hänsel zur aktuellen Corona-Situation im Landkreis Meissen. [zum Beitrag]

Einer zum hinter die Binde kippen

Als Martinswein wird der Jungwein bezeichnet, für dessen Genuss die Weinfässer erstmals am Martinstag –... [zum Beitrag]