Datum: 30.07.2020
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Wilsdruff auf der Überholspur

Wilsdruff auf der Überholspur

Stadt nimmt Glasfasernetz in Betrieb


Am Dienstag wurde im Wilsdruffer Ortsteil Blankenstein ein neu ausgebautes Glasfasernetz eingeweiht. 320 Adressen verfügen nun über eine Internet-Bandbreite von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde. Damit ist Wilsdruff die erste Einzelkommune in Sachsen, die den vom Bund und Freistaat geförderten Breitbandausbau vollständig in Betrieb nimmt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kulturgut für immer verloren

… inzwischen ist ein reichliches Jahr vergangen. Auf die Spendenaktion verzichtete die Rathausspitze genau... [zum Beitrag]

Schenkung für's Stadtarchiv

Am Montag erhielt das Meissner Stadtarchiv eine umfassende Schenkung aus der Privatsammlung des 2019... [zum Beitrag]

Es geht um das Tafelsilber...

Nachdem sich Stadträte für oder gegen die Pläne geäußert hatten, den Höhenzug gegenüber der Albrechtsburg... [zum Beitrag]

Ein lang erwarteter Spatenstich

Letzte Woche erfolgte an der Dresdner Straße in Weinböhla der Spatenstich für eine neue... [zum Beitrag]

Schwieriger Start

Mittwoch, 17.00 Uhr. Meißens Oberbürgermeister will die 10. Sitzung des Stadtrates eröffnen. Vor den Räten... [zum Beitrag]

Corona-Situation am 5. August 2020

Zahlen aus dem Krisenstab des Landkreises vom 5. August 2020 [zum Beitrag]

Sommersalon im Stadtmuseum

Letzte Woche lud das Stadtmuseum Meißen zum Museums-Sommer-Salon. Vor den Epitaphien im Kreuzgang der... [zum Beitrag]

Bauen oder nicht bauen?

Die Tagesordnung der letzten Stadtratsitzung war gespickt mit hochbrisanten Plänen zur Errichtung neuer... [zum Beitrag]

Reingeschaut bei...

Unter der Rubrik "Reingeschaut bei" lassen wir die Akteure von Geschäften, Lokalen und Vereinen zu Wort... [zum Beitrag]