Datum: 26.01.2021
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Demokratieförderung im Krisenjahr

Demokratieförderung im Krisenjahr

Auswertung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ für 2020


Ein Tagesordnungspunkt des letztwöchigen Sozial- und Kulturausschusses der Stadt Meissen war die Auswertung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Jahr 2020.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Schönheitskur für Böttger

Am Böttger-Denkmal im gleichnamigen Park gegenüber dem Manufaktur-Gebäude laufen derzeit... [zum Beitrag]

Über Umwege zurück

Das Meissner Stadtmuseum erhielt eine Schenkung eines verloren geglaubten Gemäldes.   [zum Beitrag]

Zwischen Schmetterlingen und Freibad

Seit fünf Jahren gibt es in Meißen einen Jugendstadtrat. Zu Beginn wurde die Idee belächelt und als... [zum Beitrag]

Plastikmüll im Winterhafen

Schnell steigende Temperaturen innerhalb der letzten Woche ließen den Pegel der Elbe steigen. Die... [zum Beitrag]

Wer ist der berühmteste Meißner?

Es gibt einen Einwohner, der in den letzten Wochen besonders viel für Meißen getan hat. Gerade in... [zum Beitrag]

Zeit ist Geld

Nachdem klar war, dass die Questenberg-Grundschule in Meißen keinesfalls zum geplanten... [zum Beitrag]

Geld ist nicht alles!

Ohne, dass der Haushalt genehmigt ist, wurden bereits neue Knackpunkte öffentlich. So mussten... [zum Beitrag]

Covid statt Schußwunde

Viele Wochen waren Bundeswehrsoldaten im Kreis Meißen im Einsatz, um bei der Bewältigung der... [zum Beitrag]

Wo ist das Geld nur geblieben?

Es war ein rechnerischer Kraftakt, den Haushaltsplan der Stadt Meißen für das Jahr 2021... [zum Beitrag]