Datum: 16.02.2021
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Entspannung vor dem Tauwetter

Entspannung vor dem Tauwetter

Schneeschmelze kann Winterhochwasser bringen


Die Elbe-Anrainer bereiten sich auf das Winterhochwasser vor. Noch nutzen die Frachtschiffe die normalen Pegelverhältnisse für die letzten Fahrten. In den Morgenstunden belegt der Frühnebel, dass die Umgebung deutlich kälter ist, als das Wasser des Flusses. Doch auch dieses Wasser ist kalt genug, um für ein, zwei Tage Eisschollen zu entwickeln. Damit dürfte gegen Ende der Woche allerdings Schluss sein.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Anonyme Schreiben?

Die Stadträte hatten sich intensiv auf die Diskussion rund um ein Bauvorhaben in Meißen-Proschwitz... [zum Beitrag]

Boxen statt Bank

Seit Jahren ringt die Stadt Meißen mit den so genannten Fahrradboxen in der Innenstadt. Schlussendlich... [zum Beitrag]

Eine schwere Entscheidung

Der auf den 12. Juni datierte Pokal der blauen Schwerter kann nicht stattfinden. Auch wenn die... [zum Beitrag]

Landschaftsschutz als Knackpunkt

CDU-Stadtrat Andreas Stempel hatte sich sehr dezidiert für den Bau eines Gästezentrums... [zum Beitrag]

Schluss mit Diskussion?

Nach ausufernden Diskussionen zu Motivlagen für den Bau eines Gästezentrums wurde im Stadtrat zu Meißen... [zum Beitrag]

Schulen wohl bald wieder geschlossen

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Meißen von Landrat Ralf Hänsel.   [zum Beitrag]

Anwohnerinteressen im Fokus

In der Diskussion um die Bebauung des so genannten Mühlenareals vi a vis der Albrechtsburg war... [zum Beitrag]

Angespannte Situation im Gesundheitsamt

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Meißen von Landrat Ralf Hänsel.   [zum Beitrag]

Kein 16. „Kunstfest Meißen“

Am 08. und 09. Mai sollte Meißen-Cölln eigentlich wieder ganz im Zeichen der Kunst und des... [zum Beitrag]