Datum: 22.02.2021
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Wo ist das Geld nur geblieben?

Wo ist das Geld nur geblieben?

Die Löcher im Sparstrumpf – Teil 1: Höroldtstraße


Es war ein rechnerischer Kraftakt, den Haushaltsplan der Stadt Meißen für das Jahr 2021 aufzustellen. Die Einnahmen steigen kaum, die Ausgaben sehr wohl. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wo denn die ganzen schönen Reserven geblieben sind. Wir haben die wichtigsten Etappen dwes finanziellen Niedergangs noch mal näher beleuchtet.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Covid statt Schußwunde

Viele Wochen waren Bundeswehrsoldaten im Kreis Meißen im Einsatz, um bei der Bewältigung der... [zum Beitrag]

Provisorium bekommt Provisorium

Nun ist es passiert Die Schule auf dem Questenberg in Meißen wird später fertig, als geplant. Das... [zum Beitrag]

Bitte nicht setzen!

Der als Ballonfahrer bekannte Gerd Melchinger hat in den letzten Tagen damit begonnen, Skulpturen... [zum Beitrag]

Wer ist der berühmteste Meißner?

Es gibt einen Einwohner, der in den letzten Wochen besonders viel für Meißen getan hat. Gerade in... [zum Beitrag]

Die Mühen der Ebene

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Meißen von Landrat Ralf Hänsel.   [zum Beitrag]

Lichtblick nach drei Jahren

Mehr als drei Jahre war das Amt des Baudezernenten der Stadt Meißen nicht besetzt. Nach dem tragischen... [zum Beitrag]

15-Kilometer-Begrenzung und andere...

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Meißen von Landrat Ralf Hänsel.   [zum Beitrag]

Seitwärtsbewegung - Inzidenzwert...

Aktuelles zur Corona-Lage im Landkreis Meißen von Landrat Ralf Hänsel am 23. Februar.   [zum Beitrag]

Zeit ist Geld

Nachdem klar war, dass die Questenberg-Grundschule in Meißen keinesfalls zum geplanten... [zum Beitrag]