Datum: 10.06.2021
Rubrik: Nachrichten
Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Zwischen Normalität und „Klatsche“

Zwischen Normalität und „Klatsche“

Meißen mit instabiler Haushaltslage


Regelmäßig gibt es Prüfungen des städtischen Handelns durch den Sächsischen Rechnungshof. Meißen muss nun Stellung beziehen, allerdings sollte dies den meisten Stadträten schwer fallen, da sie in den geprüften Jahren 2008 bis 2018 noch gar nicht im Amt waren. Über die angezeigten Mängel müssen sie dennoch beraten.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Eine Fummel geht auf Reisen

Im Rahmen eines gemeinsamen Singens wurde der bisher unbenannte Platz am Café Zieger in... [zum Beitrag]

Ausbildung unter besonderen Bedingungen

Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurden an den Krankenhäusern der Elblandkliniken die... [zum Beitrag]

Vorfreude auf das Festjahr

In 8 Jahren feiert die Stadt Meißen ihr 1100. Jubiläum. Ende Juni fand im Meißner Ratssaal bereits... [zum Beitrag]

Einsatz zum Jubiläum

Anlässlich des 180. Jubiläums der Feuerwehr Meißen führte am Sonnabend ein Autokorso durch Meißen. [zum Beitrag]

Protest gegen Abschiebepraxis

Um Solidarität mit der vor kurzem nach Georgien abgeschobenen Familie Pareulidze zu zeigen, rief das... [zum Beitrag]

In jedem steckt ein Künstler

Bei bestem Sommerwetter fand in der Klosteranlage Heilig Kreuz ein kostenloser Kunstkurs... [zum Beitrag]

10 Jahre Meißner Arche

Am 24. Juli feierte die Meißner Arche ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Freizeiteinrichtung bietet täglich bis... [zum Beitrag]

Bewegung durch Spielen

An der Johannesschule fand kürzlich ein kleines Fest statt. Dabei standen Sport und Bewegung im Mittelpunkt. [zum Beitrag]

Steampunks bevölkern Meißen

Unter dem Motto „Nehmen Sie Platz“ fand in Meißen am vergangenen Wochenende das Kunst & Kulturfest... [zum Beitrag]